1. Home
  2.  › News
Der Salus Medienpreis wird im Oktober 2017 zum achten Mal verliehen
Nachhaltiger Medienpreis

Medienpreis für kritischen Journalismus

Bei der kritischen Auseinandersetzung mit dem Einsatz von Gentechnik in der Landwirtschaft übernehmen die Medien eine wichtige Rolle. Herausragende Arbeiten des nachhaltigen Journalismus, die sich auch mit den Chancen einer ökologischen Agrarwirtschaft auseinandersetzen, werden mit einem Medienpreis belohnt. 

Journalisten tragen eine große gesellschaftliche Verantwortung, denn sie nehmen Einfluss auf den öffentlichen Diskurs und wirken nicht selten meinungsbildend auf ihre Mitmenschen ein. Die kritische Auseinandersetzung mit kontroversen Themen gehört zu ihren wichtigsten Aufgaben. Medienvertreter, die seit Juni letzten Jahres herausragende Arbeit geleistet haben, können sich Hoffnungen auf einen nachhaltigen Medienpreis machen.

Anzeige

Der Salus Medienpreis wird im Oktober 2017 zum achten Mal verliehen

Der Salus Medienpreis wird im Oktober 2017 zum achten Mal verliehen

Nachhaltiger Journalismus wird ausgezeichnet

Der Salus Medienpreis wird im Oktober zum achten Mal verliehen, Bewerbungen sind bis zum 9. Juni 2017 möglich. Chancen auf eine Auszeichnung haben Beiträge des nachhaltigen Journalismus aus Print, Online, TV und Hörfunk, die zwischen dem 1. Juni 2016 und dem 31. Mai 2017 veröffentlicht wurden und sich sachkundig, präzise, verständlich und kritisch mit den Risiken und Auswirkungen der Agro-Gentechnik oder der Zukunft der ökologischen Landwirtschaft auseinandersetzen.

Stifter und Schirmherr des Preises ist Otto Greither, geschäftsführender Gesellschafter des Naturarzneimittelherstellers Salus, dem es ein Anliegen ist, den kritischen und bisweilen investigativen nachhaltigen Journalismus bei seiner Aufklärungsarbeit zu unterstützen. Das Unternehmen legt viel Wert auf die Verwendung gentechnikfreier Rohstoffe und lehnt den Einsatz von Agro-Gentechnik in der Landwirtschaft und Pflanzenzüchtung strikt ab. Der Salus-Medienpreis ist mit insgesamt 9.000 Euro dotiert. Alle Informationen zu den Teilnahmebedingungen erhalten Sie unter www.salus-medienpreis.de.

Quellen: SALUS Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG/sieben&siebzig GmbH, Bilder: SALUS Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG/sieben&siebzig GmbH, Text: Ronja Kieffer