1. Home
  2.  › News
Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe)
Biokraftstoffe

Mehrheit der Europäer findet Biokraftstoffe gut

Die Mehrheit der Europäer ist für den Einsatz von Biokraftstoffen, das zeigt eine aktuelle Umfrage. Auch in Deutschland ist die Zustimmung groß, doch hier gibt es noch erhöhten Informationsbedarf, den es zugunsten des Klimaschutzes zu beheben gilt.

Deutschen Verbrauchern sind die Vorteile von Bioethanol offenbar weniger stark bewusst als ihren europäischen Nachbarn. Während sich in Frankreich fast drei Viertel der Verbraucher für den Einsatz von Biokraftstoffen aussprechen, sind es in Deutschland „nur“ knapp über 60 Prozent, wie eine vom europäischen Dachverband der Bioethanolhersteller (ePURE) beauftragte europaweite Meinungsumfrage zeigt.

Anzeige

In Frankreich liegt der Marktanteil von Super E 10 bei 40 Prozent, in Deutschland nur bei knapp 13

In Frankreich liegt der Marktanteil von Super E 10 bei 40 Prozent, in Deutschland nur bei knapp 13

Biokraftstoffe helfen beim Klimaschutz

Die Ursache für die hierzulande vergleichsweise geringere Zustimmung sieht der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) in einem Informations­defizit bezüglich der positiven Auswirkungen von Biokraftstoffen auf das Klima. Der Evaluationsbericht der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) für das Jahr 2015 hat ergeben, dass das in allen Benzinsorten enthaltene Bioethanol im Vergleich mit derselben Energiemenge fossilen Benzins die Treibhausgasemissionen im Untersuchungsjahr um 70 Prozent gesenkt hat. Das entspricht fast zwei Millionen Tonnen klimaschädlichen CO2s, die im Verkehr eingespart werden konnten.

Dennoch liegt der Marktanteil des laut BDBe umwelt- und klimafreundlichsten Kraftstoffs Super E10 in Deutschland nur bei knapp 13 Prozent, während er in Frankreich inzwischen 40 Prozent erreicht. Nicht nur im Vergleich mit Frankreich, sondern auch europaweit liegen die Deutschen mit ihrer Einstellung zu Bioethanol übrigens unter dem Durchschnitt: Bei der Befragung in den 28 EU-Mitgliedstaaten waren insgesamt 69 Prozent für den verstärkten Einsatz von Biokraftstoffen aus Ackerpflanzen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bdbe.de.

Quellen: Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe), Bilder: Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe), Text: Ronja Kieffer