1. Home
  2.  › News

Mit Essen spielt man nicht!

Sehr geehrter Herr Bundesfinanzminister,

die Folgen der zunehmenden Spekulation mit Nahrungsmitteln treffen vor allem die Ärmsten. Arme Familien in Entwicklungsländern geben oft mehr als die Hälfte ihres Einkommens für Nahrung aus. Steigen die Preise, wächst der Hunger. Deutsche Banken und Versicherungen sind mit rasant steigender Tendenz an der Spekulation mit Nahrungsmitteln beteiligt; sie haben rund 11 Mrd. Euro in Agrarrohstoffen angelegt, ein Sechstel des Anlagevolumens weltweit. Wir bitten Sie, Herr Minister, gegen die Spekulation mit Nahrungsmitteln vorzugehen und die Finanzmärkte stärker zu regulieren!

Jetzt Pedition unterzeichnen: https://www.oxfam.de/gegenspekulation

Anzeige