1. Home
  2.  › News
Alle packen beim Projekt

© Green City e.V.

Essbare Stadt: Münchner zum gemeinsamen Gärtnern eingeladen

Das Pilotprojekt “Essbare Stadt” startet nun auch für Münchner BürgerInnen . Green City lädt alle gemeinsam zum gärtnern und ernten ein.

Was seit 2010 in Andernach erfolgreich funktioniert, soll nun auch in München ein voller Erfolg werden: Seit Anfang Juni betreibt die Umweltorganisation Green City e.V. mit Unterstützung der Landeshauptstadt München das Pilotprojekt „Essbare Stadt München“. In der Sachsenstraße 2 in Untergiesing, legen derzeit die Gärtner von Green City e.V. Beete an und pflanzen Setzlinge. Alle MünchnerInnen sind willkommen, um gemeinsam zu gärtnern und zu ernten. Das Projekt läuft nach einem Vorbild, das seit Jahren in Andernach erfolgreich ist: „Andernach hat nur gute Erfahrungen mit dem offenen Konzept gemacht und wir möchten mit diesem Pilotprojekt zeigen, dass dies auch in München möglich ist. Wir haben lediglich eine Bitte: Ernten Sie nur die Früchte oder einzelne Salat-Blätter, damit unsere Pflanzen weiter wachsen können“, erklärt Silvia Gonzalez, Leiterin Stadtgestaltung bei Green City e.V.

Doch bevor Obst, Gemüse und Kräuter reif für die Ernte sind, Kräuter, Erdbeeren und Zucchini reif für die Ernte sind, brauchen sie noch viel Unterstützung. Wer also Green City beim Jäten, Gießen und Schnecken-Sammeln unter die Arme greifen will, kann von Dienstag, 10. Juni bis Freitag, 13. Juni jeden Tag von 15:00 bis 19:00 Uhr und am Samstag, 14. Juni von 12:00 bis 15:00 Uhr im Garten vorbeischauen.

Quelle: Green City e.V. / Text: Christina Jung

Anzeige