1. Home
  2.  › News
Lina Hähnle © Archiv Magda und Wilfried Knöringer

© Archiv Magda und Wilfried Knöringer

Christel Rommel ist das 500.000 NABU-Mitglied

Der NABU heißt sein 500.000. Mitglied Christel Rommel aus Thüringen herzlich willkommen.

Immer mehr engagierte Menschen unterstützen den NABU und dessen Arbeit. Im Sommer 2014 konnte sich deshalb die Anzahl der NABU-Mitglieder auf eine halbe Million erhöhen. Das 500.000. Mitglied stammt nun aus Thüringen. Es handelt sich um die Lehrerin Christel Rommel aus Hörselgau, die von NABU-Präsident Olaf Tschimpke persönlich als Mitglied begrüßt wurde. Tschimpke erklärt: „Unsere Mitglieder und Förderer verhelfen dem NABU zu einer starken Stimme und sorgen dafür, dass sich der NABU in Bund, Ländern und vor Ort beharrlich für den Natur- und Umweltschutz einsetzen kann.“ Die Geschichte des Naturschutzbundes begann schon Ende des 19. Jahrhunderts, vor 115 Jahren, mit der Verbandsgründerin Lina Hähnle, die zunächst den Bund für Vogelschutz gründete. Tschimpke verdeutlicht: „Im Wesentlichen sind die Ziele, die Lina Hähnle damals verfolgte, geblieben. Im Fokus unserer Arbeit steht die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt zu bewahren sowie eine lebenswerte Umwelt auch für folgende Generationen zu schaffen. Dazu zählt auch unser Engagement bei Unternehmen für eine ressourcenschonende Wirtschaftsweise.“

Quelle: NABU
Text: Kristina Reiß

Anzeige