1. Home
  2.  › News
Wertschätzung von Lebensmitteln Köln
Nachhaltige Ernährung

Ein Monat voll nachhaltiger Ernährung

Eine nachhaltige Ernährung beinhaltet nicht nur den Verzehr von regional erzeugten Produkten, sondern auch die Wertschätzung von Lebensmitteln. Genau diese steht bei den Aktionstagen im Mittelpunkt, die im September in Köln stattfinden.

Es herrscht großes Interesse an nachhaltiger Ernährung und allem, was damit zusammenhängt. In Nordrhein-Westfalen wird der „Wissenshunger“ im September mit mehr als 100 Veranstaltungen gestillt, die im Rahmen der Aktionstage „Köln isst joot“ in der nordrhein-westfälischen Hauptstadt stattfinden.

Anzeige

Köln wird zur Hauptstadt des guten Geschmacks

Anfang September wurden die Aktionstage mit einer großen Auftaktveranstaltung auf dem Kölner Rudolfplatz eröffnet, die vom Verbraucherschutzministerium gemeinsam mit der Stadt Köln und mit den Partnerinnen und Partnern aus Verbänden, Vereinen, Initiativen und der Wirtschaft ausgerichtet wurde. An den im ganzen September und darüber hinaus stattfindenden Ausstellungen, Workshops, Lehrerfortbildungen und weiteren Veranstaltungen zum Thema nachhaltige Ernährung beteiligen sich mehr als 60 Partner.

Die Aktionstage sollen die Diskussionen rund um eine nachhaltige Ernährung und die Wertschätzung von Lebensmitteln anregen und Initiativen und Projekten in der „Hauptstadt des guten Geschmacks“ eine Plattform bieten. Mit den Veranstaltungen treiben Stadt und Land ihre Bemühungen um den Ausbau des regionalen Ernährungssystems voran, für den auch eine breite Vernetzung notwendig ist, wie sie durch die Zusammenarbeit der vielen verschiedenen Akteure bei „Köln isst joot“ möglich wird. Weitere Informationen und das gesamte Programm finden Sie hier.

Quellen: MKULNV, Bild: depositphotos rclassenlayouts, Text: Ronja Kiefer