1. Home
  2.  › News
Baum_Verkauf_fuer_Obdachlosen

© ÖkoNetzwerk Dortmund e.V.

1000 Euro Baumspende an das Gast-Haus e.V.

Im vergangenen Advent gab es den ersten Bio-Weihnachtsbaumverkauf des ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. Der Erlös dieser Aktion wurde jetzt an das Gast-Haus e.V. gespendet.

Um den ökologischen Gedanken in Dortmund zu verbreiten, hat sich vor zehn Jahren das ÖkoNetzwerk gegründet. Zum Abschluss des Jubiläums haben sich die Gründungsmitglieder etwas Besonderes einfallen lassen.

Bei der Aktion „Bio-Weihnachtsbaummarkt“ am Samstag vor dem dritten Advent letzten Jahres verkaufte der Verein Blaufichten und Nordmanntannen, die ohne Einsatz von Pestiziden (Pflanzenschutzmittel) und Kunstdünger im Gartenbaubetrieb Lüdenbach aus Engelskirchen wuchsen. Für den umweltfreundlichen (nahen) Transport der Tannenbäume stellten sie zudem kostenlos Lastenräder zur Verfügung. 120 Bio-Weihnachtsbäume konnten schließlich verkauft werden. Der Überschuss daraus machte eine Spende von 1.000 Euro an das Gast-Haus/Ökumenische Wohnungslosen-Initiative e. V. möglich.

Die Ökumenische Wohnungslosen-Initiative e.V. möchte für Obdachlose in Dortmund einen gastlichen Raum schaffen. An sechs Vormittagen in der Woche bereiten die Vereinsmitglieder daher ein gutes und reichhaltiges Frühstück und an drei Nachmittagen zudem Kuchen und Tee für ihre Gäste im Gast-Haus. Diese haben zudem während der Morgenstunden die Gelegenheit zu duschen und sich mit frischer Wäsche zu versorgen.

Quelle: ÖkoNetzwerk Dortmund e.V., Ökumenische Wohungslosen-Initiative e.V.
Text: Christina Jung

Anzeige