1. Home
  2.  › News

Günstiger Sonnenstrom

In Berlin sind die Würfel gefallen, es gibt nur eine leicht Kürzung von 1% des Einspeisetarifes für Sonnenstrom bei neuen Anlagen, Sonnenstrom von der mittleren Anlagenklasse wird mit 18,5 Cent/kWh vergütet. Das sind gute Nachrichten für Sonnenfreunde, besonders  da sie Energieversorger gerade wieder massive Preissteigerungen angekündigt haben. Sonnenstrom lohnt sich und wird vermutlich bald billiger von den Bürgersonnenkraftwerken als von großen Energiekonzernen angeboten werden.

Über die Bürgersonnenkraftwerke kann der Sonnenstrom direkt vermarkte werden und besonders Verbraucher in der Nähe profitieren davon. Optimaler Weise werden Einrichtungen wie Schulen und Verwaltungen oder Gewerbe mit dem Sonnenstrom der Photovoltaikanlagen versorgt, weil sie den meisten Strom zur Tageszeit, also wenn die Sonne scheint, benötigen. Bereits in einigen Jahren kann man als Privathaushalt den günstigeren Strom vom Bürgersonnenkraftwerk auf dem Dach kaufen.

Nähere Informationen über den günstigen Sonnenstrom gibt es hier

Foto: Sonneninitiative  Text: Marie Wagner

Anzeige