1. Home
  2.  › News
Seit 2001 hat die Wohltätigkeitsorganisation ?Children in the Wilderness? jährlich mehr als 2500 unterprivilegierte Kinder in den entlegensten Gebieten im südlichen Afrika gefördert.
Engagement für Kinder

Enagement für Kinder

Seit 2001 hat die Wohltätigkeitsorganisation „Children in the Wilderness“ jährlich mehr als 2500 unterprivilegierte Kinder in den entlegensten Gebieten im südlichen Afrika gefördert. Jetzt zeichnet die Weltorganisation für Tourismus dieses Engagement mit dem dritten Platz in der Kategorie „Innovation and Excellence in Non-Governmental Organisations“ aus.

Die Organisation „Children in the Wilderness“ (CITW) gehört zum Ökotourismus-Veranstalter Wilderness Safaris, der vorwiegend in den unberührten, abgelegenen Teilen Afrikas Safaris und Lodges leitet. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, bildungsferne und unterprivilegierte Kinder der Region im südlichen Afrika in seinen Bildungscamps zu unterstützen und in Eco-Clubs zu unterrichten. An diesen Ausbildungsstätten sollen die Kinder ein Wissen über die Themen Umwelt und Umweltschutz erlernen, um ihrer Generation als Vorbild zu dienen. CITW fördert damit nicht nur die lokalen Gemeinden, sondern setzt sich dadurch für den nachhaltigen Umgang mit der Natur ein.

Anzeige

Mehr als 100 Projekte weltweit

Dieses langjährige Engagement prämiert die United Nations Tourism Organisation mit dem dritten Platz in der Kategorie „Innovations and Excellence in Non-Governmental Organisations“. Die 16 Finalisten wurden aus mehr als 100 Projekten weltweit ausgewählt, deren Zusammenarbeit ein Vorbild dafür ist, wie Kameradschaft es ermöglicht voneinander zu lernen, sich auszutauschen und neue Bündnisse zu knüpfen. Der UNWTO-Award zählt zu den wichtigsten Ehrungen in der Tourismusbranche. Zusammen mit dem UNWTO-Ethikkodex und den Zielen nachhaltiger Entwicklung der UN können die 16 Finalisten einen verantwortungsvollen Tourismus vorantreiben.

Dieses langjährige Engagement prämiert die United Nations Tourism Organisation mit dem dritten Platz in der Kategorie ?Innovations and Excellence in Non-Governmental Organisations?.

Quellen:schaffelhuber-communcations, Bilder: children in the wilderness, Text:  Isabel Binzer