1. Home
  2.  › News

Peter Bleser: Lebensmittelverschwendung reduzieren

Der Parlamentarische Staatssekretär Peter Bleser hat bei einem Perspektivforum zum Thema „Nachhaltigkeit in der Agrarwirtschaft“  den verantwortungsbewussten Umgang mit Lebensmitteln angemahnt.

Zu gut für die Tonne ©bmelv

Zu gut für die Tonne ©bmelv

Rund 120 Teilnehmer aus Landwirtschaft, Industrie und Ernährungswirtschaft nahmen an der Veranstaltung teil. Staatssekretär Bleser zeigte dort das Ausmaß der Lebensmittelverschwendung auf: Nur allein in Deutschland werden 11 Millionen Tonnen Lebensmittel pro Jahr weggeworfen. Das heißt jeder Deutsche wirft 82 kg Essen im Jahr weg. Weltweit schätzt die UN-Welternährungsorganisation FAO die Menge der Lebensmittelabfälle und Verluste auf 1,3 Milliarden Tonnen. „Diese Lebensmittelverschwendung können und dürfen wir uns nicht weiter leisten. Bei rund 870 Millionen hungernden Menschen auf diesem Planeten ist das völlig unverantwortlich“, so Bleser.

Anzeige

Zu gut für die Tonne

Jedes verschwendete Lebensmittel erhöht indirekt auch den Druck auf die internationalen Rohstoff-Märkte. Deshalb muss dafür geworben werden, dass Verbraucher ihre Lebensmittel wieder mehr wertschätzen. Bereits vor mehr als einem Jahr wurde deshalb die die Aktion „Zu gut für die Tonne“ vom Bundeslandwirtschaftsministerium ins Leben gerufen, die mit einer App, Aktionen und Informationen Lebensmittelabfälle zu verringern versucht.

Quelle: bmelv
Text: Kristina Reiß