1. Home
  2.  › News
Nachhaltigleben

©iStock

Nachhaltige IT-Geräte für weniger Elektroschrott

Der frühere schwedische Politiker Anders Wijkman wurde in den Vorstand von TCO Development gewählt und setzt sich dort gegen Elektroschrott und für die Umwelt ein.

Anders Wijkman, der frühere schwedische Reichstagsabgeordnete und EU-Parlamentarier, wurde in den Vorstand von TCO Development gewählt. Das schwedische Unternehmen TCO Development engagiert sich für nachhaltige Entwicklung im IT-Bereich und betreibt TCO Certified, eine Nachhaltigkeitszertifizierung für IT-Produkte, die bereits seit 20 Jahren umweltfreundliche Produkte auszeichnet. Wijkman freut sich in seinem neuen Unternehmen aktiv etwas für die Umwelt tun zu können: „Ich nehme den Auftrag, im Vorstand von TCO Development zu arbeiten, erwartungsvoll an. Einfluss auf sowohl Umwelt- als auch soziale Aspekte von IT-Produkten auszuüben, sind wichtige und herausfordernde Fragen innerhalb der Nachhaltigkeitsarbeit, nicht zuletzt die Senkung der Energie- und Materialflüsse im IT-Sektor. Hier gibt es viel zu tun.“ Vor allem Elektroschrott mit giftigen Chemikalien, der durch die viel zu kurze Lebensdauer von Produkten entsteht, beunruhigt den Schweden. Wijkman ist sich sicher: „Hier lässt sich mit Hilfe von Anforderungen an die IT-Industrie und der Kenntnisse großer Einkäufer von IT-Produkten viel erreichen. Die Rolle des öffentlichen Sektors ist besonders interessant und kann zweifellos dazu beitragen, die Verhältnisse für IT-Produkte aus einer Lebenszyklusperspektive zu beeinflussen.“

Quelle: TCO Development
Text: Kristina Reiß

Anzeige