1. Home
  2.  › News
Werner & Mertz erhält erneut EMAS-Zertifizierung
EMAS-Zertifizierung

Werner & Mertz erhält erneut EMAS-Zertifizierung

Die Produktionsstandorte von Werner & Mertz in Mainz und im österreichischen Hallein bleiben EMAS-zertifiziert. Beide Standorte haben die Anforderungen der EMAS-Verordnung erneut ohne Beanstandung erfüllt. Das Mainzer Werk feiert damit eine 15-jährige Erfolgsgeschichte in Sachen Nachhaltigkeit. 

Das Traditionsunternehmen Werner & Mertz ist nicht nur bekannt als Hersteller von Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel, sondern auch als Ökopionier. Bereits seit 2003 lässt Werner & Mertz freiwillig sämtliche Prozesse an seinem Mainzer Standort auf ihre Umwelteinwirkungen hin nach dem Eco Management und Audit Scheme (EMAS) der Europäischen Union analysieren und verbessert kontinuierlich sein Umweltmanagement.

Anzeige

Im Dialog werden dahingehend jedes Jahr neue, anspruchsvolle Ziele formuliert und zugunsten des Umwelt- und Ressourcenschutz optimiert. So hat sich während dieser Zeit beispielsweise der Gesamtenergieverbrauch um 50 Prozent reduziert. Seit 2005 werden die EMAS-Audits auch im österreichischen Hallein durchgeführt. Auch die Gutachter, welche die Produktionsstandorte für EMAS unter die Lupe nehmen, loben das Engagement: „Für mich sind Werner & Mertz in Mainz und auch Erdal in Hallein wahre Leuchtturmunternehmen in Sachen Nachhaltigkeit“ so Dr. Norbert Hiller beim jüngsten Audit in Hallein. Auf der erneuten EMAS-Zertifizierung will sich Werner & Mertz aber nicht ausruhen. Für die Zukunft hat das Unternehmen auch weiterhin hohe, nachhaltige Ziele zugunsten von Mensch und Natur.

Quellen: Werner & Mertz, Bild: Werner & Mertz, Text: Tine Esser