1. Home
  2.  › News
Bio-Welt

Werte von Bio-Produkten sollen gefördert werden

Ein von der EU und CSO Italy finanziertes Projekt soll in den kommenden drei Jahren die Werte von Obst und Gemüse aus biologischem Anbau in Italien, Deutschland sowie Frankreich fördern und bekannt machen. Es nennt sich Made in Nature. 

Unter dem Claim „Entdecke die Werte der europäischen Bio-Produkte“ soll das Projekt Made in Nature bis zum 31. Januar 2022 die Anerkennung von Bio-Obst und -Gemüse fördern – in Italien, Deutschland und Frankreich.

Made in Nature

Der „Bio-Markt“ boomt. Das zeigt der starke Zuwachs der vergangenen Jahre: In Italien sollen es + 153 % seit 2008 sein, in Deutschland + 79 % seit 2002 und in Frankreich + 20 % seit 2016. Dennoch scheint die Mehrheit der europäischen Verbraucher nur grobe Kenntnisse über ihre Bio-Produkte zu haben. Bei den Konsumenten sollen noch Wissenslücken zur Art der Zertifizierungen bezüglich Qualität und Sicherheit bestehen. Hier will Made in Nature aufklären. Das Bewusstsein für Bio-Produkte soll gestärkt und der Anstieg des Konsums weiter gesteigert werden. Durch eine Investition von 1,6 Millionen Euro, zahlreiche B2B-Treffen, Messen, Presseveranstaltungen und an Verbraucher gerichtete Initiativen.

Anzeige

Beteiligt an der Unternehmung sind italienische Größen des Bio-Sektors wie Brio, Canova, Conserve Italia, Veritas Biofrutta und Lagnasco. Koordiniert wird das Ganze von SO Italy, dem projekttragenden Dienstleistungszentrum.

Quelle: fruitecom srl; Made in Nature, Bild: Made in Nature, Text: red