Hier Finden Sie Artikel Und Informationen Rund Um Das Thema Konservieren

Sommer aufs Brot: Kirschmarmelade ohne Gelierzucker selbst kochen
Ganz ohne GelierzuckerKirschmarmelade ohne Gelierzucker

Leckere Sommerkirschen schmecken sowohl frisch vom Baum als auch zu Marmelade verarbeitet köstlich. Dank natürlicher Geliermittel wie Apfelschalen, Zitronensaft oder Agar-Agar können Sie Kirschmarmelade ohne Gelierzucker machen - also ran an den Topf und Marmelade selbst kochen.

Essiggurken selber einlegen: So machte unsere Oma Gurken
Gurken selbst einlegenEssiggurken selber einlegen: Gurken wie sie Oma machte

Gurke ist nicht gleich Gurke: Eines der beliebtesten Sommergemüse der Deutschen ist so facettenreich: als Salat oder in Essig, mit Senfkörnern oder süß-sauer, die Gurke macht überall eine gute Figur. Einlegegurken selbst gemacht, wie das geht, zeigen wir Ihnen mit einigen Rezepten. Außerdem: So pflanzen Sie Einlegegurken selbst an und verarbeiten Essiggurken weiter.

Meal Prep – der neue, alte Trend des Vorkochens
Gesund und glücklich durch VorkochenMeal Prep – wir zeigen wie es richtig geht

Wer kennt es nicht? Das Essen in der Kantine sieht aus wie Einheitsbrei – und schmeckt auch so. Die Alternative: Fast-Food-Imbiss, To-Go-Angebote vom Supermarkt oder ein Snack vom Bäcker. Meist verbunden mit unerwünschten Inhaltsstoffen und Verpackungsmüll. Jetzt ist Schluss damit – die Lösung heißt Meal Prep. Alles, was du dafür brauchst: eine Prise Planung, eine Handvoll Tipps und einen Schuss Rezeptideen.

Kirschen einkochen, einfrieren, einwecken: In jeder Form gut Kirschen essen
Kalorienarme PowerfruchtDie Früchtchen haben es in sich und sind nicht nur pur ein Genuss.

Kirschen! Süß oder sauer, ein köstlicher und gesunder Leckerbissen. Wenn sie im Juli und August Saison haben, sollten Sie zubeißen. Denn die Früchtchen haben es in sich und sind nicht nur pur ein Genuss. Erfahren Sie, was sie so besonders macht und wie Sie aus Kirschen Konfitüre und Marmelade einkochen.

Wie lange halten sich Lebensmittel im Gefrierfach?
Haltbarkeit TiefkühlkostSo lange sind gefrorene Lebensmittel wirklich haltbar!

Wenn es mal schnell gehen muss und keine Zeit zum Kochen bleibt, greifen viele gerne zu Tiefkühlkost. Kurz aufgewärmt, lässt sich so schnell eine schmackhafte Mahlzeit zubereiten. Einige bereiten sich am Wochenende gleich mehrere Mahlzeiten zu und frieren sie portionsweise ein. Doch wie lange sind eingefrorene Lebensmittel eigentlich haltbar und wann sollte man sie besser entsorgen?

Wie man Dörrobst selber macht
Gesunder SnackSo einfach lässt sich Dörrobst selber machen

Ob exotisch oder einheimisch, trocknen lassen sich fast alle Früchte. Sie schmecken himmlisch süß und sind reich an Vitalstoffen. Dörrobst ist nicht mehr nur bei Sportlern oder Veganern als gesunder Snack beliebt, sondern auch bei Gesundheitsbewussten als echte Alternative zu Süßigkeiten. Die neuzeitlichen Chips und Kocharomen kommen immer mehr in Mode und lassen sich ganz einfach selber machen.

Gurken einlegen und einmachen leicht gemacht: Leckere Gewürzgurken
Hausgemacht von OmaGewürzgurken selbst eingelegt

Egal ob Saure Gurken, Gewürzgurken, Essiggurken oder Salzgurken – selbst gemacht schmeckt am besten: Wie Sie Gurken selbst einlegen und einmachen können erklären wir in diesem Rezept.

Vorratskeller aus Omas Zeiten: selbst anlegen
Lebensmittel einlagernVorräte mit System anlegen

Ein gefüllter Vorratskeller mit eingewecktem Obst und Gemüse wie zu Großmutters Zeiten – Wo findet man das heute noch und ist es überhaupt nötig? Überall gibt es jederzeit Konserven, doch am nachhaltigsten und praktischsten ist es Vorräte selbst anzulegen.

Einkochen, einwecken oder einmachen: Wie heißt es wirklich?
Gutes aus Omas KücheEinkochen, einwecken oder einmachen?

Das Einkochen feiert ein Revival. Nachdem es schon fast in Vergessenheit geraten war, entdecken nun immer mehr Hobbyköche das Konservieren neu. Ob Einkochen, Einmachen oder Einwecken, saisonale Köstlichkeiten lassen sich so haltbar machen.

Würziger Genuss im Glas: Rote Beete einkochen
Rote Beete: Würziger Genuss im GlasRote Beete einlegen: süß-sauer und vielseitig

Die ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammende Rote Rübe, die Rote Beete, auch Rote Bete oder Rahner genannt, ist reich an Vitamin-B, Eisen, Kalium und Folsäure und bereichert nicht nur die Herbst- und Winterküche ideal. Jetzt aus dem eigenen Garten oder frisch vom Markt: Einfach mal süß-sauer selbst einkochen als Basis für Salate oder einfach pur. Gesunder, farbenfroher Genuss.