Hier Finden Sie Artikel Und Informationen Rund Um Das Thema ökologisch

Artenvielfalt im Garten: Gesund und ökologisch sinnvoll

Die biologische Vielfalt geht auch in unseren Gärten mehr und mehr zurück. Tiere finden kaum noch Nahrung und auch der Artenreichtum der Pflanzen und Blumen nimmt mehr und mehr ab. Doch für Hobbygärtner gibt es viele Möglichkeiten, dies mit oft einfachen Mitteln zu ändern.

Was hat Nachhaltigkeit mit meinem Alltag zu tun?

Das Wort Nachhaltigkeit wird heutzutage fast schon inflationär ge- oder verbraucht. Dabei ist's ein sperriges Wort, das sich nicht selbst erklärt. Oder können Sie aus dem Stehgreif erklären, was eine nachhaltige Ernährung ausmacht?

Leitfaden nachhaltiges Bauen: Für eine bessere Zukunft

Mit dem nachhaltigen Bauen wird angestrebt, den ganzen Lebenszyklus eines Gebäudes zu beachten, um umwelt- und sozialverträglich sowie ökonomisch zu bauen. Das beginnt bei der Rohstoffgewinnung bis zum Rückbau einer Altimmobilie. Im Leitfaden für nachhaltiges Bauen hat die Bundesregierung bereits 1998 damit begonnen, die Ziele festzulegen. Ein Einblick.

Nachhaltig bauen und unabhängig sein mit dem Sonnenhaus

Nachhaltig bauen und mindestens 50 Prozent des Wärmebedarfs für Heizung und Warmwasser decken, besser noch 100 Prozent – das Sonnenhaus ist eine der cleversten Alternativen für den modernen Hausbau. Was das Sonnenhaus leistet und wie der Hausbesitzer dadurch die Umwelt schont und unabhängig wird, lesen Sie hier.

Nachhaltiger Konsum: 10 Jahre Bio-Siegel

Das Bio-Siegel feiert einen runden Geburtstag. Bereits seit 10 Jahren existiert die Zertifizierung für ökologische Lebensmittelproduktion. Seit der Einführung werden die Mehrwerte des ökologischen Landbaus für Umwelt und Verbraucher einheitlich und zur Sicherheit der Verbraucher präsentiert.

Urlaub im Baumhaus: Einmaliges und nachhaltiges Naturerlebnis

Wer an die Hütte in Omas Apfelbaum beim Urlaub im Baumhaus denkt, liegt falsch. Denn ein Baumhaus-Urlaub verspricht ein einmaliges und beeindruckendes Naturerlebnis mit oft erstaunlich viel Komfort. Selbst richtige Hotelanlagen mit Wellness und Winterspaß sind im Angebot. Wer das Besondere sucht: Einblicke in den Baumhaus-Urlaub.

Stuttgart 21: Ausstiegsgesetz soll absichtlich scheitern

Es wurde geschlichtet durch Heiner Geissler, demonstriert und einige unbelehrbare Randalierer haben sich gegen die Polizei gewandt – nun plant die neue grün-rote Landesregierung ein Ausstiegsgesetzt aus den Plänen von Stuttgart 21. Ziel ist es, eine Volksabstimmung zu erzwingen.

Ökologischer Tourismus in Baden-Württemberg

Radfahren oder E-Bike, Biosphärenreservat oder Bio-Hotel: Touristen noch mehr in das beliebte Baden-Württemberg gelockt werden. Das beschloß die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg in einer Tagung. Maßnahmen für den grünen Tourismus im Ländle sollen schnell ausgebaut werden.

Halbzeit-Vegetarier: Gesundes Essen durch bewussten Fleischkonsum

Antibiotika im Hähnchen, Dioxin im Hühnchen und die Schweine haben die Pest. Kein Wunder, dass die Anzahl derer, die sich vegetarisch, sprich fleischlos, ernähren, stetig zunimmt. Aber man muss ja nicht gleich ganz auf das wichtige Eiweiß verzichten, das uns die Tiere liefern.

Öko-Landwirtschaft in Deutschland weiter auf Wachstumskurs

Der ökologische Landbau ist in Deutschland weiter am Wachsen. Mehr und mehr Bauern entscheiden sich dafür, die besonders ressourcenschonende und umweltverträgliche Wirtschaftsform anzuwenden. 4,6 Prozent mehr Flächen für ökologischen Landbau sind 2010 entstanden.

Messe BAUnatour: Bauen und Wohnen mit nachwachsenden Rohstoffen

Die Wanderausstellung BAUnatour, die im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, BMELV, gastiert vom 05.07. bis 12.07. im schwäbischen Reutlingen. Die Messe will Bauherren und Sanierer für nachwachsende Rohstoffe begeistern. Weitere Termine sind geplant.

Passivhaus: Energiesparendes Bauen und Sanieren

Das Niedrigenergiehaus gilt heute als Standard gemäß den aktuell geltenden Normen und Gesetzen wie die Energie-Einspar-Verordnung, die EnEV 2009. Energieeffizient Bauen und Sanieren ist nachhaltig, umweltschonend und gut für den Geldbeutel. Energieeffizienz ist Pflicht, das Passivhaus aber die Kür.

Verbraucher greifen vermehrt zu Einwegflaschen aus Kunststoff
Verbraucher greifen vermehrt zu Einwegflaschen aus Kunststoff

Mehrwegflaschen können zwischen 40 und 90 Mal wieder befüllt werden und auch als Recycling-Produkt ist die Mehrwegflasche, wenn aus Glas, ein wertvoller Rohstoff. Dennoch verdrängen Einwegflaschen aus Kunststoff zunehmend Mehrwegflaschen und umweltfreundlichere Getränkekartons vom Markt.

Schreber- oder Mietgärten: Gesundes Gemüse ernten ohne eigenen Garten

Nicht nur in Zeiten von Lebensmittel-Skandalen, von Flug-Obst und Bio-Gemüse ist das Gärtnern und der Gemüse-Anbau im eigenen Garten im Trend. Doch: Viele Jüngere oder Städter haben keinen eigenen Garten und maximal die Kräuter oder Tomaten auf dem Balkon. Es geht auch ohne eigenes Grundstück.

Ökologische Wandfarben und natürlicher Putz

Wer baut, renoviert oder saniert, denkt immer öfter über eine natürliche Wandgestaltung nach. Lehmputz, Kalkputz und naturreine Lehmfarben sind ideal für die ökologische Wandgestaltung. Zudem werden durch Lehm und Kalk Schadstoffe in der Luft gebunden und das Wohnraumklima verbessert.

Wärmeschutz von Gebäuden für nachhaltige Zukunft

Gebäude sind die größte Quelle zur Energieeinsparung. Alleine 40 Prozent der in Deutschland benötigten Energie werden in unseren Gebäuden eingesetzt. Auch entstehen hier 30 Prozent der CO2-Emissionen. Dies durch energetische Gebäudesanierung zu reduzieren, sollte Ziel der nahen Zukunft sein.

Holzschutz: Freie Fahrt für chemiefreie, umweltfreundliche Pflege

In vielen heute erhältlichen Mitteln, die Holz vor Insekten, Feuchtigkeit und Schimmel schützen, stecken nach wie vor teils gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe. Während Lösemittel schnell ausdünsten, machen sich andere Substanzen über Jahre unliebsam bemerkbar. Tipps, die Gesundheit und Umwelt schonen.

Winfried Kretschmann: Nachhaltige Politik in Baden-Württemberg

Der Grünen Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat am 25.5.2011 seine erste Regierungserklärung im Landtag von Baden-Württemberg abgegeben. Er hat dabei wichtige Grundlinien der Politik im Ländle erklärt, Verantwortung für Nachhaltigkeit und Erfolg durch Nachhaltigkeit sollen seine Politik leiten.

Blauer Engel nun auch für Schuhe, Textilien und mehr

Umweltverträglich hergestellte und schadstoffgeprüfte Schuhe und Textilien können künftig den Blauen Engel tragen. Dadurch erhält der Verbraucher nun auch für Kleidung und Stoffe eine zuverlässige Empfehlung über eingehaltene Umweltstandards und Chemikalien nach den Richtlinen des Blauen Engels.

goodgoods: Erste Nachhaltigkeits-Messe in Hamburg

Vom 27. bis 29. Mai 2011 dreht sich auf der ersten Nachhaltigkeits-Messe goodgoods in Hamburg alles um nachhaltigen Konsum. Die Aussteller präsentieren innovative Produkte, Dienstleistungen und Projekte aus den Bereichen Wohnen, Mode, Technologie, Mobilität, Business, Ernährung und Gesundheit.

Dank größerer Artenvielfalt: Weniger Blattläuse auf Öko-Feldern

Landwirte, die Insektizide gegen Blattläuse spritzen, erzielen damit nur kurzfristig einen Effekt. Denn: Ökologisch bearbeitete Felder weisen dank größerer biologischer Artenvielfalt weniger Schädlinge auf. Das berichteten Forscher vom Biozentrum der Uni Würzburg in der Fachzeitschrift PLoS One.

Schweizer Innovation: Nachhaltige Energie aus Wasserkraft

Eine Schweizer Innovation wirbelt die Energiebranche derzeit mächtig Wasser auf. Angrenzend an Baden-Württemberg, wurde in Schweizer Aargau eine neue Technik zur umweltfreundlichen, hocheffizienten Stromgewinnung aus Bächen und Flüssen entwickelt: Das Wasserwirbelkraftwerk.

Im Haushalt umweltfreundlich und kostengünstig putzen

Millionen Tonnen von Reinigungs- und Waschmittel laufen jährlich Deutschlands Abflüsse hinunter. Dabei ist so viel Schädliches gar nicht nötig. Hier die Tipps aus Omas Trickkiste.

Mit ökologischen Baustoffen zum eigenen Haus

Bereits beim Hausbau kann der Grundstein für ein nachhaltiges Leben gelegt werden. Denn wer biologisch-natürliche Baustoffe wählt, leistet einen großen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Gleichzeitig schafft sich der Hausbesitzer mit Baustoffen wie Lehm oder Stroh ein Haus mit unvergleichlichem Raumklima.

  • <
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • >