Hier Finden Sie Artikel Und Informationen Rund Um Das Thema Sozial

Lasst uns gemeinsam die Welt retten!
Jetzt retten wir die WeltSei selbst die Veränderung

Die Veränderung beginnt immer bei dir selbst! Diesen Satz haben sich die beiden Gründer der Initiative „Und jetzt retten wir die Welt“ zum Leitspruch gemacht. Hast du auch Ideen, wie man die Welt retten kann oder gehst bereits mit gutem Beispiel voran? Deine Erfahrungen und Tipps kannst du jetzt auf dieser neuen Online-Plattform teilen. So können wir gemeinsam die Welt besser machen.

McDonalds im Vatikan: Nächstenliebe für gute PR?
McDonalds im VatikanGratis Burger als Ablassbrief?

Eine McDonald Filiale im Vatikan sorgt für Aufregung. Als Reaktion darauf engagiert sich das Fast Food Restaurant mit Gratis Burgern nun in der Obdachlosenhilfe vor Ort. Imageaufbesserung oder wahre Nächstenliebe?

Crowdfunding für nachhaltige Projekte
Crowdfunding 2.0Nachhaltige Projekte unterstützen

Immer mehr Ideen werden dank Crowdfunding realisiert. Eine neue Plattform konzentriert sich jetzt gezielt auf nachhaltige und umweltfreundliche Projekte. So funktioniert’s.

Ethische, nachhaltige Geldanlagen & Mikrofinanz liegen im Trend: Oikocredit erfolgreich
Hilfe für EntwicklungsländerEthische Geldanlagen im Trend

Bei einer ethischen Geldanlage und Mikrofinanz geht es nicht nur ums Geld, sondern um Werte. Anleger wollen mit ihrem Kapital Gutes tun. Der Trend geht deshalb immer weiter zu nachhaltigen Geldanlagen, wie bei Oikocredit, einer Genossenschaft, die Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländer mit Krediten unterstützt.

Fairphone: Das ökologische, soziale & nachhaltige Smartphone im Test
Ökologisches SmartphoneDas Fairphone im Test

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. hat das ökologische Smartphone „Fairphone“ getestet und untersucht, ob es in puncto soziale Produktion, Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und sonstigen Faktoren hält, was es verspricht.

Greenshowroom: Grüne Luxusfashion in neuer Location
Greenshowroom Berlin 2014Luxusmode: Ökologisch & Sozial

Dass internationaler Glamourstyle und Luxusfashion durchaus auch ohne schlechtes ökologisches und soziales Gewissen genossen werden können, bewiesen die Aussteller der vergangenen neunten Auflage des Berliner Greenshowroom-Events vom 14. bis zum 16. Januar 2014. Ein Blick zurück nach vorn.

Lavera Showfloor: Eco-Fashion Highlights mit nachhaltigen, fairen Designern und Nazan Eckes
Dr. Auma Obama zeigt Bio-ModeLavera Showfloor 2014: Öko-Fashion Erfolg!

Der Lavera Showfloor ist das Highlight für Eco-Fashion im Rahmen der Berlin Fashion Week. Jedes Jahr treffen sich hier erstklassige soziale, faire und ökologische Designer wie Nanna Kuckuck und Prophetik und zelebrieren Bio-Mode mit Stars wie Dr. Auma Obama, Nazan Eckes, Udo Walz, Dana Schweiger und Rolf Scheider.

ORIGINAL BEANS: Bio-Schokolade aus Kakaobohnen von Kleinbauern in recycelbarer Verpackung
Fairer Kakao von KleinbauernOriginal Beans Schokolade

Die nachhaltige Schokoladenfirma ORIGINAL BEANS produziert Schokolade aus fairem Kakao, angebaut von Kleinbauern in den besten Kakaoregionen der Welt. ORIGINAL BEANS steht dabei nicht nur für eine hervorragende Bohnenqualität, sondern auch für soziales Engagement und Fairtrade. 

Gut ins Neue Jahr starten: Gewinnen Sie jetzt einen von zehn Fotokalendern von Photocircle!
Fotokalender 2014 gewinnenGewinnspiel: Photocircle

Mit Kunst Gutes tun. Das junge Unternehmen Photocircle hat diesen Traum Wirklichkeit werden lasen und verkauft online Fotoarbeiten, deren Erlös fast zur Hälfte für den guten Zweck gespendet wird. Einen von zehn Kalendern Um Die Welt für das Jahr 2014 können Sie jetzt bis zum 2.1.2014 hier gewinnen.

Handgefertigter Holzchristbaum von Mia Vico als Dekoration
Regionaler HolzweihnachtsbaumFaire Weihnachtsdeko aus Behindertenwerkstatt

Der Holzchristbaum des jungen Unternehmens Mia Vico überzeugt mit modernem Design und regionalen und ökologischen Produkten. Wer ihn kauft, engagiert sich außerdem noch für soziale Integration, denn er wird in einer Behindertenwerkstatt der Caritas angefertigt.

KAHLA Porzellan unterstützt Jung-Designer LIEBLINGSTELLER
Ökologisches Porzellan mit StilKAHLA unterstützt Jung-Designer

Der Porzellanhersteller KAHLA präsentiert  in seinem Berliner Showroom Porzellankreationen des jungen Design-Labels LIEBLINGSTELLER. Besonders die neue Wies’n Kollektion zieht die Besucher an und begeistert diese.

Nachhaltige Geldanlagen begeistern immer mehr Menschen
KapitalmarktNachhaltige Geldanlagen begeistern

Das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) zeigt in seinem „Bericht zum globalen nachhaltigen Anlagemarkt“, dass weltweit immer mehr Geld in Anlagen und Unternehmen investiert wird, die ethische, soziale und ökologische Aspekte als Grundlage haben.

Leitfaden nachhaltiges Bauen: Für eine bessere Zukunft

Mit dem nachhaltigen Bauen wird angestrebt, den ganzen Lebenszyklus eines Gebäudes zu beachten, um umwelt- und sozialverträglich sowie ökonomisch zu bauen. Das beginnt bei der Rohstoffgewinnung bis zum Rückbau einer Altimmobilie. Im Leitfaden für nachhaltiges Bauen hat die Bundesregierung bereits 1998 damit begonnen, die Ziele festzulegen. Ein Einblick.

YOOW: Jung und Alt leisten gemeinsam Entwicklungshilfe in Afrika

Das Projekt YOOW schlägt Brücken zwischen Generationen und Kontinenten. Gemeinsam setzen sich Auszubildende und aktive Senioren für Bedürftige ein. Die Entwicklungshilfe in Afrika soll mehr Gerechtigkeit in die Welt bringen.

Karl Fall: Soziales Engagement in Nordkorea

In Nordkorea herrscht ein Nahrungsmitteldefizit. Die Wälder sind abgeholzt und der Boden ist ausgelaugt. Unterstützung erhält Nordkorea von der Welthungerhilfe und ihrem Mitarbeiter Karl Fall. Sein soziales Engagement hilft gegen Hunger und Armut.

Eco Fashion Week Berlin: Tolle grüne Mode absolut im Trend

Die Mode Tage in Berlin finden dieses Jahr vom 5. 10. Juli statt. Vom 6. Bis 8. Juli präsentieren sich in diesem Rahmen auch die angesagtesten grünen Designer mit der Eco Fashion Week Berlin. Wie stylish, schick und absolut nachhaltig die Bio-Mode ist, wird hier eindrucksvoll präsentiert.

dm-Drogeriemarkt nimmt seine soziale Verantwortung wahr

Der Gründer der dm-Märkte, Professor Götz W. Werner, stellte das soziale Denken von Anfang an in den Mittelpunkt der Firmenphilosophie. Das Unternehmen lebt Nachhaltigkeit nach dem Motto: «Ein Unternehmen ist für die Menschen da, nicht umgekehrt».

Fair wirtschaften: Die Sprachschule Glovico macht es vor

Ihr nächstes Reiseziel heisst Südamerika oder Mallorca und gerne würden Sie sich mit den Einheimischen in ihrer Landessprache unterhalten? Die Fairtrade-Sprachschule Glovico ermöglicht dies. Fair wirtschaften heisst, dass die Lehrer aus Drittweltländer stammen.

Winfried Kretschmann: Nachhaltige Politik in Baden-Württemberg

Der Grünen Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat am 25.5.2011 seine erste Regierungserklärung im Landtag von Baden-Württemberg abgegeben. Er hat dabei wichtige Grundlinien der Politik im Ländle erklärt, Verantwortung für Nachhaltigkeit und Erfolg durch Nachhaltigkeit sollen seine Politik leiten.

Der Fischfuttersack wird zur Blumenvase

Die hübsch gestaltete Hülle wird über eine leere Weinflasche gestülpt und schon hat man eine hübsche Vase. Das Recyclingprodukt wird aus bunten Fischfuttersäcken hergestellt.