Der Wattmann wirkt nicht nur wie ein Koloss. Seine unbändige Power stammt dabei aus einem Elektromotor © Voxan
Voxan Wattman

Voxan Wattman: Der elektrische Masterblaster

Wurde bei Elektroantrieben bislang vor allem über Reichweite und Bequemlichkeit diskutiert, stehen beim Wattman eindeutig die Prämissen Kraft und Geschwindigkeit im Vordergrund. Wir haben einen Blick auf die neue Powermaschine der Monegassischen Motorradschmiede Voxan geworfen.

Robustes, windschnittiges Design, exzellente Verarbeitung und äußerst zukunftsweisender Antrieb – das Modell‚Wattman’ der in Monaco ansässigen Motorradmanufaktur Voxan setzt nicht nur optisch sondern auch technologisch völlig neue Standards im Bereich der Elektromobilität. Das bullige, knapp 350 Kilo schwere Edel-E-Bike verfügt über einen hocheffizienten Elektromotor mit Flüssigkühlung, der mit seinen 200 PS und 200 Nm Drehmoment in nur 5,9 Sekunden von 0 auf 160 km/h beschleunigt.

Anzeige

170 km/h Spitzengeschwindigkeit leisten die Einzelstücke von © Voxan

170 km/h Spitzengeschwindigkeit leisten die Einzelstücke von © Voxan

Die maximale Spitzengeschwindigkeit beträgt etwa 170 km/h. Perfekt gelöst wurde auch die Ladezeit-Problematik: Dank des europäischen ‚Quick Charge’-Standards lässt sich die kompakte 12,8 Wh Lithium Ionen Batterie in nur 30 Minuten nahezu komplett aufladen und liefert so genug Strom für eine Reichweite von gut 180 Kilometern. Jedes Exemplar wird individuell per Hand im Kundenauftrag in Frankreich montiert. Den Preis gibt es auf Anfrage über die hauseigene Website.

Mehr Informationen finden Sie auf www.voxan.com

Quelle: Voxan
Text: Andreas Grüter