Ostern basteln Vasen aus Ei
Osterzeit ist Bastelzeit

Buntes Osternest, Bastelspaß für Ostern

Jetzt wird es bunt und lustig. Das hübsche Osternest schmückt jeden Tisch zu Ostern und ist ganz leicht zum Selbermachen. Und endlich kann man wieder gemeinsam Basteln mit Kindern. 

Ostern ist bunt und lebensfroh, endlich steht der Frühling vor der Türe. Deko in zarten Pastelltönen wie Rosa, Lindgrün oder Gelb passen jetzt besonders gut in die Wohnung und vertreiben den grauen Wintermuff. Das putziges Osternest strahlt Freude aus und passt ideal zu einem fröhlichen Frühstück zu Ostern mit Freunden oder der Familie. Die niedlichen Figuren sind schnell gemacht und es ist ein toller Spaß zum Selbermachen oder gemeinsam Basteln mit Kindern. Dazu ein paar Frühlingsblumen in die Eiervase und Ostern kann kommen. Fertig ist die Deko.

Anzeige

Und so einfach gehts:

Ostern basteln Vasen aus Ei

Motivehöhe: ca. 10-14 cm

Material:

-       Hühnereier in Weiß

-       Eierkarton

-       Bastel- oder Acrylfarbe in Taubengrau, Rosa, Hellgrün, Weiß und Pink

-       Tonpapierreste in Weiß, Gelb, Taubengrau und Rosa

-       Motivkartonreste in Weiß-Rosa kariert und Hellgrün-Weiß gepunktet

-       evtl. Motivlocher: Blume, ø 2,5 cm

-       2 Holzkugeln in Rosa, ø 8 mm

-       2 Federn in Braun, ca. 3-4 cm lang

-       Papierdrahtkordel in Natur, ø 1 mm

-       Karoband in Weiß-Hellbraun, 1,5 cm breit, 20 cm lang

-       Zweig

Hier den Vorlage-Bogen downloaden

Anzeige

Anleitung:

Zuerst den Eierkarton zuschneiden: rundherum den Deckel abschneiden und die hochstehenden Zapfen kürzen. Dann den Karton mit taubengrauer Farbe bemalen. Gut trocknen lassen.

Für die Eiervasen zwei Hühnereier aufbrechen, in das Körbchen setzen, mit etwas Wasser füllen und kleine Frühlingsblumen hineinstellen.

Die Eier für Hase, Frosch und Erdbeere, wie auf der hinteren Umschlagklappe beschrieben, bemalen. Nach dem Trocknen der Farbe die Gesichter mit einem wasserfesten, schwarzen Stift und pinker Farbe (Hasennase) aufmalen. Die Punkte auf der Erdbeere mithilfe eines Pinselstiels oder des stumpfen Endes eines Schaschlikstäbchens mit weißer Farbe aufsetzen. Dann Ohren, Krone und Augen aus Papier ausschneiden, die Klebeflächen nach hinten knicken (beim Hühnerkamm zusätzlich einschneiden) und aufkleben. Für die Erdbeere eine Blume als Erdbeergrün ausstanzen und aufkleben. Das Zweigstück als Stiel aufkleben.

Für die Henne die Augen mit einem wasserfesten Stift auf das?Ei malen, dann die Papierteile aus- schneiden und aufkleben. Die Holzkugeln an die Enden eines ca. 9 cm langen Papierdrahtstücks kleben, dieses mittig knicken und unten am Ei festkleben. Seitlich die Federn ankleben.

Für den Engel Augen und Mund mit einem wasserfesten Stift, die Nase mit Pinsel und Farbe und die Wangen mit Buntstiftabrieb gestalten. Die Flügel ausschneiden, knicken und ankleben. Für die Haare fünf ca. 7 cm lange Stücke Papierdrahtkordel zum Kräuseln um einen Zahnstocher herumwickeln. Den Draht wieder abziehen und mit einem Papierdrahtstück mittig abbinden. Das Bündel dann aufs Ei kleben.Vier Figuren in den Korb setzen und eventuell festkleben. Die Figuren können auch an den Osterstrauß gehängt werden.

Anzeige

Ostern basteln Vasen aus Ei

Buchtipp:

Frühlingsfrischer Dekospaß

von Pia Pedevilla

Frech Verlag, 7,99 Euro

Anzeige

Textquelle: Frech Verlag , Bildquelle: Frech Verlag, ©CPaulusen thinkstock, Autor: Ulrike Rensch