1. Home
  2.  › News
Das größte Bodypaintbild für die Meere
Schutz der Weltmeere

Mach mit beim größten Bodypaintbild für die Meere

Unter dem Motto „Alleine sind wir nur ein kleiner Fisch ... ZUSAMMEN aber ein großer Schwarm!“ setzt sich REEFCALENDAR mit einem Weltrekordversuch für die Weltmeere ein. Über 250 Personen sollen am 19. August 2017 ein gemeinsames Bodypaintbild darstellen! 

Mit der kreativen Aktion setzt REEFCALENDAR im August ein Zeichen für die Meere. Doch nicht nur das! Der Verein will generell auf die kritische Situation der Weltmeere aufmerksam machen und den Erhalt des maritimen Ökosystems unterstützen. So produziert REEFCALENDAR einen Kalender, der die schönen Seiten des maritimen Lebensraums zeigt, aber auch für die vom Menschen verursachten Schäden in den Meeren sensibilisiert. Titelbild dieses Kalenders wird das größte Bodypaintbild – bestehend aus 250 Freiwilligen.

Anzeige

Weltrekordversuch mit größtem Bodypaintbild

Auf 450 m² sollen es sich die Teilnehmer nebeneinander bequem machen. Im Liegen wird jeder Körper bemalt und gemeinsam stellen die Teilnehmenden dann das größte 3D Bodypaintbild der Welt dar. Entstehen soll eine gemalte Unterwasserlandschaft, die man so noch nie gesehen hat. Der Weltrekordversuch findet am 19. August 2017 im Wiener Messezentrum statt. Rund 240 Freiwillige nehmen bereits teil, Interessierte können sich noch anmelden und die letzten Plätze für dieses einzigartige Ereignis sichern – und so ein Zeichen für den Schutz der Meere setzen.

Linkverweise: Wer Lust hat, ein Teil des größten Bodypaintbilds der Welt zu werden, sollte sich schnellstmöglichst anmelden! Unter: www.reefcalendar.org/weltrekord

Quellen: REEFCALENDAR, Bilder: REEFCALENDAR, Text: red