Faszinierende Kunstwerke

Papierkunst bunte Dreidimensionalität

Das Arbeiten mit Papier ist ihre größte Leidenschaft – und die Ergebnisse der Kunst der in Moskau geborenen Grafikdesignerin Yulia Brodskaya sind faszinierende Werke, die mit ihren skulpturalen Eigenschaften den Betrachter sofort in ihren Bann ziehen.

Quilling kann jeder

Ihr Material: Bunte Papierstreifen, gerollt und gefaltet (eine Technik, die als “Quilling” bezeichnet wird) – und mit Klebstoff auf dem Untergrund arrangiert. So entstehen Werke mit einer dreidimensionalen Tiefe, die man mit “einfacher” Malerei kaum bewerkstelligen könnte. Denn: Die Objekte bieten vielseitige Einsichten – abhängig vom Blickwinkel des Betrachters oder auch der Intensität und Ausrichtung der Beleuchtung.

Anzeige

Vor rund sechs Jahren begann Yulia Brodskaya mit unterschiedlichen Methoden zu experimentieren. “Papier übte schon immer eine spezielle Faszination auf mich aus. Ich habe etliche unterschiedliche Methoden ausprobiert, bis ich den Weg gefunden habe, der für mich der einzig richtige scheint. Jetzt male ich mit Papier anstatt auf Papier”, so die 31-jährige.

Anzeige

Skulpturalen Techniken mit Papier

Mittlerweile ist sie eine Meisterin im Quilling und anderen skulpturalen Techniken mit Papier – die ihr schon etliche Aufträge renommierter Unternehmen eingebracht haben, wie zum Beispiel für Modedesigner Issey Miyake, das US-amerikanische Schokoladenlabel Godiva Chocolates, Hermés, Starbucks, The New York Times Magazine, Paramount und etliche weitere – innerhalb von fünf Jahren hat sie mehr als 100 Projekte realisiert. Sie ist international renommiert und gefragt, ihre Kunstwerke wurden u.a. vom San Francisco Museum of Modern Art angekauft, Stars wie Oprah Winfrey und zahlreiche private Sammler schätzen sie.

 

Quelle/Bilder: www.artyulia.com    Text: mara