Traumgarten
Blütenpracht im Garten

5 einzigartige Blütenpflanzen für Ihren Traumgarten

Immer öfter lockt Sie die Sonne aus dem Haus und in Ihren Garten. Sie genießen die Naturpracht jedes Mal auf's Neue, sind allerdings immer noch auf der Suche nach DEM Blickfang in Ihrem kleinen Paradies? Wir stellen Ihnen 5 Hingucker für Ihren Traumgarten vor. 

Jetzt im Frühling erwacht der Garten langsam aus seinem langen Winterschlaf und erfreut Sie täglich mit frischem, grünen Gras und prachtvollen Blüten und Blumen. Trotzdem beschleicht Sie manchmal der Verdacht, dass noch die ein oder andere ganz besondere Pflanze fehlt? Hier nun 5 absolute Traumpflanzen, die jeden Garten zu etwas ganz Besonderes machen.

Solanum Rantonnetii

Das Blütenwunder – Solanum Rantonnetii

Ob als Baum oder als Strauch, der Enzianbaum ist mit seinen zahlreichen Blüten ein wahrer Blickfang und macht sich sicherlich auch in Ihrem Garten hervorragend. Der Kartoffelbaum sollte am Besten in der direkten Sonne an einem warmen und vor Wind und Frost geschützten Platz stehen. Die Pflanze ist im Großen und Ganzen recht pflegebedürftig, blüht aber in guten Händen und unter grünen Daumen zu einem prachtvollen Schmuckstück auf. Wer also die Zeit und Mühe nicht scheut, wird mit dem Solanum Rantonnetii viel Freude haben.

Anzeige

Japanische Blüten-Kirsche

Ein Traum in Rosa-Weiß: Japanische Blüten-Kirsche

Immer wieder sieht man im Frühling die Japanische Blüten-Kirsche, deren Blütenpracht unvergleichlich ist. Diese Schönheit gehört der Familie der Rosengewächse an und stammt ursprünglich aus Asien. Bis zu 12 Meter erstreckt sich der Baum Richtung Himmel und wird an einem sonnigen Plätzchen in Ihrem Garten, schnell zu seiner ganzen Pracht heranwachsen. Da der Tiefwurzler keine hohen Ansprüchen an seine Umgebung stellt, ist er auch für Anfänger ideal geeignet.

Anzeige

Ranunculus asiaticus

Der Frühling kommt in all seinen Farben: Ranunculus asiaticus

Wer den Frühling vor allem wegen seiner Farbpracht liebt, sollte einmal ein Auge auf die Ranunkel werfen. Die kleinen Blumen blühen von März bis Juni und erfüllen jeden Garten mit farbenfrohen Tupfen in gelb, orange, rosa, rot, weiß, violett, oder auch mehrfarbig.

Dahlien


 

Schön, schöner, Dahlia

Wer sich für Dahlien in seinem persönlichen Gartenparadies entscheidet, wird sich mehrere Jahre an den schönen Pflanzen erfreuen können. Dahlien gehören der Familie der Korbblütler (Asteraceae) an und stammen ursprünglich aus Guatemala und Mexiko, wo sie bereits die Tempel der Azteken verzierten. Über Madrid erhielt die Pflanze schließlich auch nach Europa und in die deutschen Gärten Einzug. Besonders eindrucksvoll sind die Pompon-Dahlien, die uns einmal mehr die Schönheit und Komplexität der Natur vor Augen führen. Auch hier herrscht freie Farbauswahl, ganz nach dem Motto: Es gibt keine Farbe oder Farb­kombination, die es nicht gibt.

Anzeige

Goldregen

Goldregen im Garten – nie wieder Geldsorgen?!

Beim Gemeinen Goldregen (Laburnum anagy­roides) handelt es sich leider nicht um einen Geld- oder Goldbaum im eigentlichen Sinne. Aber nichtsdestotrotz ist der Goldregen ein gold-gelber Blickfang. Mit seinen strahlenden Blütendolden, die traubenartig von oben nach unten hängen, zieht er in seiner Blütezeit von April bis Juni immer wieder bewundernde Blicke und zahlreiche Insekten auf sich. Bis zu sechs Meter kann der Baum werden und benötigt zudem nur sehr wenig Pflege. Der perfekte Baum für Pflanzenliebhaber mit wenig Zeit.

Es ist Frühling - genießen Sie die Sonne und die einmalige Natur. Schenken Sie Ihrem Garten wieder ein wenig mehr Aufmerksamkeit und peppen Sie ihn mit ein paar neuen Pflanzen auf. Mit unseren 5 Blickfängen wird Ihr Garten zu Ihrem Traumgarten!

Das könnte Sie auch interessieren: 

Warum wir mehr Pflanzen in unserem Leben brauchen

Anzeige

Quellen: Bilder: Depositphotos/ChiccoDodiFC, montana, kelpfish, dinhhang, Zingiber, Text: Jasmine Barendt