1. Home
  2.  › Gesundheit
Ironfish
Nie wieder Eisenmangel

Dieser kleine Eisenfisch rettet Menschenleben

Es ist ein weltweites Problem: fast 3,5 Milliarden Menschen leiden unter Eisenmangel, was schwerwiegende Folgen haben kann. Dr. Christopher Charles aus Kanada hat einen Eisenfisch erfunden, der Hilfe verspricht.

Die Folgen von Eisenmangel sind dramatisch: Schwächegefühl, Beeinträchtigung der kognitiven Fähigkeiten, körperliche Fehlentwicklungen bei Kindern und ein erhöhtes Krankheitsrisiko, das bis zum Tod führen kann. Vor allem Frauen und Kinder sind davon betroffen. Nach Schätzung der WHO sind weltweit 47 Prozent der Kinder im Vorschulalter und 42 Prozent der Schwangeren von einer sogenannten Anämie betroffen. Besonders Frauen aus weniger entwickelten Ländern sind bedroht. Wobei gerade der Eisenmangel in der Schwangerschaft der Entwicklung des Fötus schaden, jedoch auch die Gesundheit der Frau enorm gefährden kann.

Ein Fisch aus Eisen kann helfen, weltweit Menschen bei Eisenmangel zu helfen.

Anzeige

Eisenmangel ist ein weltweites Problem

Eisenmangel ist das häufigste Ernährungsproblem in aller Welt. Nahrungsergänzungsmittel sind in vielen Ländern nicht erhältlich oder unbezahlbar. Alleine in Kambodscha leidet fast die Hälfte der Bevölkerung an Eisenmangel. Die Lebensqualität ist dadurch enorm beeinträchtigt und das Gesundheitsrisiko kaum beherrschbar. Doch diese Problematik könnte bald der Vergangenheit angehören, denn ein Kanadier sorgt mit einer phänomenalen Erfindung für sensationelle Erfolge.

Iron Fish hilft den Betroffenen

Ein kleiner Fisch aus Eisen kann helfen, das bedrohliche Gesundheitsproblem zu lösen. Das Schöne an dieser Erfindung: Hier geht es tatsächlich nur um einen kleinen Fisch, der aus reinem Eisen besteht und nicht aus Fleisch und Blut.  Arzt und Erfinder Dr. Christopher Charles empfiehlt, den Eisenfisch zehn Minuten in Wasser oder Suppe aufzukochen und ein wenig Zitronensaft zuzugeben, um für eine Absorption des Eisens zu sorgen. Der Geschmack des Essens wird nicht verändert.

Eisenfisch

Vor allem in Kambodscha hat der Fisch wertvolle Hilfe geleistet.

Erfolgreiche Studie in Kambodscha

In Kambodscha wurde eine Studie mit 2.500 Teilnehmern durchgeführt, die den Eisenfisch bei der Zubereitung von Wasser und Suppe verwendeten. Die Ergebnisse machen Hoffnung, dass der kleine Fisch von Dr. Charles den weltweiten Eisenmangel eindämmt. Nach gerade mal neun Monaten sanken die Symptome um 50 Prozent. Nach zwölf Monaten litt ein Großteil der Studienteilnehmer nicht mehr an Eisenmangel. Für die Menschen bedeutet dies ein völlig neues Leben. Sie sind leistungsfähiger, vitaler, fühlen sich gesund und können einen normalen Alltag leben.

Iron Fish

Den kleinen Fisch einfach zum Essen dazugeben, kochen und hinterher reinigen.

Den weltweiten Eisenmangel bekämpfen

Schon jetzt hilft The Lucky Eisen Fisch ™ tausenden von Menschen bei Eisenmangel und die Hilfe soll sich ausbreiten. Langfristiges Ziel ist es, den weltweiten Eisenmangel effektiv zu bekämpfen.
Weitere Informationen finden Sie hier. 

lucky iron fish

Kleine Wunderpäckchen helfen Millionen von Menschen.

Anzeige

Textquellen:boredpanda, www.luckyironfish.com, 3. Iron Academy Symposium, Bildquelle: Lucky Eisen Fisch / Gavin Armstrong, Autor: Ulrike Rensch