1. Home
  2.  › Haus & Garten
Mit intelligenter Batterie Solarstrom speichern
Energieeffiziente Häuser

Mit intelligenter Batterie Solarstrom speichern

Energieeffizienz und Unabhängigkeit von großen Stromanbietern: Mit dieser intelligenten Batterie können Hausbesitzer eigenproduzierten Strom speichern, diesen auf Wunsch mit anderen Menschen teilen und nebenbei sogar noch von Fördermitteln profitieren. Wir sagen Ihnen wie.

Sauber und bezahlbar soll die Energie sein, mit der wir unsere elektronischen Geräte aufladen, kochen, heizen und vieles mehr machen. Vor dem Hintergrund des Klimawandels ist aus ökonomischer und ökologischer Sicht nachhaltig produzierte Energie jedoch eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, denn hier werden wir mit der Frage konfrontiert, wie viel sie uns wert ist. Was viele Menschen nicht wissen: Energiesparhäuser sind nicht nur eine sinnvolle Investition in eine zukunftsfähige Stromversorgung, Bauherren können auch von attraktiven Fördermitteln profitieren.

Anzeige

Intelligente sonnenBatterie — LUXHAUS und sonnen GmbH schnüren Energiebündel

Um seine energieeffizienten Wohlfühlhäuser noch nachhaltiger zu machen, kooperiert LUXHAUS seit diesem Jahr mit der sonnen GmbH, Deutschlands Marktführer im Bereich Solarspeicher. Gemeinsam konnte ein „Energiebündel“ geschnürt werden, das es in sich hat: Mit dem Einbau einer Photovoltaik-Anlage und der intelligenten „sonnenBatterie“ können Hausbesitzer selbst erzeugten Strom speichern und ihn auf Wunsch sogar mit anderen Menschen teilen, wenn sie ihn selbst gerade nicht benötigen. Auf diese Weise sichert der Stromspeicher den Bewohnern die weitgehende Versorgung mit eigenproduziertem Strom und damit maximale Unabhängigkeit von großen Energiekonzernen.

Intelligente sonnenBatterie — LUXHAUS und sonnen GmbH schnüren Energiebündel

Eine innovarive Ergänzung der „sonnenBatterie“ ist das Konzept der sonnenCommunity, einer Gemeinschaft von Menschen, die ihren Strom selbst produzieren. Sie alle haben Zugriff auf einen virtuellen Strompool, dessen Prinzip leicht erklärt ist: Wer mehr Strom produziert, als er gerade verbraucht oder speichern kann, schiebt ihn in den Strompool. Wer hingegen gerade nicht so viel erzeugt, zum Beispiel aufgrund schlechten Wetters, kann aus diesem Pool Strom beziehen. Durch den Austausch überschüssiger Energie mit anderen Community-Mitgliedern wird bezahlbare und saubere Energie für alle möglich, die Teilnahme an der sonnenCommunity ist jedoch nicht verpflichtend. Sind LUXHAUS Bauherren an der Mitgliedschaft in der sonnenCommunity interessiert, berät die sonnen GmbH über die Möglichkeiten und Konditionen.

Anzeige

energieeffizientes Traumhaus von LUXHAUS

Jetzt investieren und von Fördermitteln profitieren

Die Investition in Energiesparhäuser hat sich dabei selten so sehr gelohnt wie zurzeit. Bauherren winken satte Förderungen, wenn sie sich für ein energieeffizientes Traumhaus von LUXHAUS entscheiden. Um von Förderungen für ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus — die aktuell höchste Förderstufe — profitieren zu können, muss sich auf dem Grundstück eine Anlage befinden, die mit erneuerbaren Energien „sauberen“ Strom erzeugt — beispielsweise eine Photovoltaik-Anlage. Interessierte Bauherren können sich bei LUXHAUS über Fördermöglichkeiten informieren und Umsetzungsbeispiele begutachten. Von Anfang an steht das Unternehmen den zukünftigen Eigenheimbesitzern beratend zur Seite und erarbeitet gemeinsam mit ihnen ein Konzept, das in Sachen Architektur, Design, Haustechnik und Energieeffizienz zu ihren Vorstellungen und Möglichkeiten passt. 

Anzeige

Info-Broschüre

Die Broschüre LUXHAUS | Wegweiser Förderung. enthält alle wichtigen Informationen zu der sonnenBatterie und der sonnenCommunity sowie den Fördermöglichkeiten. Erhältlich ist sie in den Musterhäusern und bei regionalen LUXHAUS-Ansprechpartnern. Zudem kann sie ganz bequem bei presse@luxhaus.de als Datei angefordert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: sonnen.luxhaus.de

Das könnte Sie auch interessieren: 

Ausbau der Erneuerbaren Energien wird gefördert

Anzeige

Quellen: LUXHAUS, Bilder: LUXHAUS, sonnen GmbH, Text: Annika Klein