1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Spargel richtig kochen
Spargel Zubereitung

Spargel richtig kochen und perfekt servieren

Wenn Sie Spargel kochen, sollten Sie wissen, wie man frischen Spargel erkennt, wie man Spargel leicht schält und welcher Wein dazu passt. Richtig Spargel kochen und wie Sie sich sowie die Gäste verwöhnen. Ecowoman gibt Tipps rund um Spargel kochen & Co.

Spargel kochen ist keine Zauberei. Wer weiß, worauf es beim Spargel kochen ankommt, bei dem kann eigentlich nichts schief gehen. Doch bevor Sie Spargel kochen, müssen die Spargel erst einmal eingekauft werden. Ecowoman rät, nur frischen Spargel zu kaufen, denn ein Spargel besteht zu 95 Prozent aus Wasser. Sind Spargel nicht frisch, schmecken sie fade.

Anzeige

Tipp 1 zum Spargel kochen: So erkennt man frischen Spargel

Hohle, bräunliche, ausgetrocknete Spargelenden sind Zeichen dafür, dass der Spargel nicht mehr frisch ist. Machen Sie einen Frische-Check: Spargelenden zusammendrücken. Wenn etwas Saft hervortritt, der angenehm duftet, ist der Spargel frisch. Stangen sollten sich nicht biegen lassen und wenn sie mit dem Fingernagel leicht in den Spargel einritzen können, ist das ein Zeichen für ausreichende Frische. Deshalb: Lange Transportwege schaden dem Spargel. Ecowoman rät, den Spargel bei regionalen Bauern zu kaufen.

Spargel frisch

Tipp 2 zum Spargel kochen: Wie man Spargel richtig schält

Vor dem Schälen Spargel unter fließendem Wasser abwaschen. Spargel von oben nach unten schälen und die Spitze ungeschält lassen. Schneiden Sie anschließend holzige Enden ab.

Anzeige

Tipp 3 zum Spargel kochen: Die richtige Zubereitung

Wenn Sie Spargel kochen, brauchen Sie einen Topf, der nicht aus Aluminium besteht, da sich die Spargel verfärben können. Die Spargel können aufrecht stehend oder liegend gekocht werden. Nehmen Sie soviel Wasser, bis die Spargel bedeckt sind plus etwas Salz und 1 TL Butter dazu. Zitronensaft bewahrt beim Spargel kochen die natürliche Farbe. Die Kochzeit beträgt je nach Geschmacksvorlieben und Durchmesser zwischen 8 und 25 Minuten.

Spargel richtig kochen

Tipp 4 zum Spargel kochen: Der passende Wein

Aufgrund der Gerbstoffe passt Rotwein nicht zu Spargel. Ecowoman rät zu Weißwein. Möglichst wenig Alkohol und geschmacklich zurückhaltend sollte der Wein sein. Ein Silvaner beispielsweise wird vom Deutschen Weininstitut in der Broschüre „Bestechend – Wein zu Spargel  - eine sinnliche Affäre“ empfohlen.

Eco woman Spargel

Tipp 5 zum Spargel kochen: Richtig aufwärmen

Wenn nach dem Spargel kochen etwas übrig bleibt, müssen die Reste nicht im Müll landen. Spargel kann problemlos aufgewärmt werden

Ecowoman-Extratipp: Richtig lagern

Wickeln Sie den Spargel in ein feuchtes Tuch und lagern Sie ihn kühl. Dann bleibt er bis zu drei Tage lang frisch.

Grüner Spargel

Textquellen: spargelseiten.de, Deutsches Weininstitut, Bildquelle: kochtrotz/Flickr CC BY-ND 2.0, Jeremy Keith/Flickr CC BY 2.0, Peter von Bechen/pixelio.de, ©grilli-, ©Irene Cotter- thinkstock, Autor: ulrike Rensch