Heilpflanzen

Die Liste von Heilkräutern ist lang: Zu den bekanntesten dürften wohl Beifuss, Flohsamen, Löwenzahn oder die Brennnessel gehören. Seit Jahrtausenden nutzen die Menschen Heilpflanzen, um gegen kleine Wehwehchen aber auch gegen Erkältungen und Krankheiten, wie Rheuma oder Kopfschmerzen vorzugehen. Schon die Griechen und Römer wussten die Heilpflanzen zum Erhalt ihrer Gesundheit einzusetzen. Bluthochdruck senken, Entzündungen lindern oder die Verdauung anregen: Lernen Sie die natürliche Heilwirkung bestimmter Pflanzen kennen.

  1. Home
  2.  › Körper & Geist
  3.  › Heilpflanzen
Hilft CBD bei Angstzuständen?Wirkstoff aus der NaturCannabidiol gegen Angstzustände

CBD liegt im Trend! Immer mehr Menschen interessieren sich für die medizinische Wirkung von Cannabidiol, vor allem der Effekt auf Psyche und Wohlbefinden steht im Fokus. Aber was kann CBD wirklich und welche Produkte gibt es auf dem Markt? 

Die Super-Heilpflanze Artemisia annua -Einjähriger Beifuß
Einjähriger BeifußEine Heilpflanze gegen Malaria und evtl. auch Covid-19

j m Artemisia annua (Einjähriger Beifuß) ist eine uralte Heilpflanze, die erfolgreich gegen Malaria eingesetzt wird, doch sie kann viel mehr. Zahlreiche Heilwirkungen werden ihr nachgesagt und einige sind bereits wissenschaftlich erforscht. Helfen ihre pflanzlichen Stoffe auch bei Covid-19?
Weiterlesen

Anzeige
Japanisches Geißblatt: Chinesische Medizin soll gegen Erkältung helfen – und das Coronavirus
Erkenntnisse aus der ForschungJapanisches Geißblatt – Natürliches Heilmittel mit möglicher Wirkung gegen das Coronavirus

Geißblattgewächse gelten als robuste, immergrüne Gartenpflanzen mit duftenden Blüten. Deshalb sind sie gerade bei Gärtnern besonders beliebt. Insbesondere das japanische Geißblatt findet jedoch auch seine Verwendung in der traditionellen chinesischen Medizin – und soll gegen das Coronavirus helfen.
Weiterlesen

Wunderwaffe Meerrettich: Wie er Ihnen bei einer Erkältung hilft
Wunderwaffe MeerrettichPflanzliche Antibiotika gegen lästige Erkältungen

Viele Heilpflanzen sind echte Alternativen zu konventionellen Arzneimitteln. Als pflanzliches Antibiotikum bekämpft Meerrettich Atemwegs- und Harnwegsinfekte schnell und nachhaltig. Muskelschmerzen und Verspannungen werden gelindert. 
Weiterlesen

Anzeige
Knoblauchsrauke: Wildkräuter als Zutat in der Küche und als Heilmittel
Unkraut zum EssenKnoblauchsrauke: Von der Wiese auf den Teller

Frühling ist die Zeit der Wildkräuter. Für manch einen sind sie nicht mehr als lästiges Unkraut, dabei stecken sie voller Aromen, Vitamine und Nährstoffe. Das Beste daran ist, die Natur liefert sie frei ins Haus - man muss nur zugreifen. Eines davon ist die Knoblauchsrauke. Ein aromatisches Kraut mit viel kulinarischem Potenzial. 
Weiterlesen

Kennen Sie diese Krebskiller aus Ihrem Gemüsegarten?Keine Chance für den KrebsKrebskiller aus Ihrem Gemüsegarten

Krebs ist nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache in der westlichen Welt. Forscher fanden heraus, dass die Entstehung von Krebs eng mit unserer Ernährung zusammenhängt. Glücklicherweise gibt es Lebensmittel, die das Potential haben, die körpereigene Immunabwehr zu stärken und Krebszellen zu schwächen. Und die meisten dieser Krebskiller wachsen sogar in Ihrem Garten.

Anzeige
Anzeige
... mehr Artikel