ecowomen

Was macht ecowoman eigentlich? ecowoman.de bieten Ihnen als Leserin nicht nur wissenswerte Berichte, Übersichten und Produktinformationen. Profitieren Sie auch vom Netzwerk umweltbewusster und nachhaltiger Frauen - als grüne Gründerin oder etablierte Unternehmerin treffen Sie hier auf ein Netzwerk, welches das Potential besitzt, Ihr Unternehmen weiter nach vorne zu treiben. Vernetzen Sie sich online, erfahren Sie hier mehr.

Das Maß aller Dinge: Rieder Moden stellt nachhaltige, maßgeschneiderte Kleider zum Wohlfühlen her.
Aus alt mach neu: recycelte Taschen und Accessoires aus Segeltuch. Der Umweltschutz steht im Fokus.
Regina Flieder, angehende Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin, verhilft mit den Bio Kochkursen cook@home, Bio Kosmetik und Bio Putzmitteln zu einem gesünderen Leben. Besser und glücklicher leben.
Ökologische, nachhaltige Menstruationsartikel mit Kulmine: waschbare Slipeinlagen und Binden aus Baumwolle
Selbsterzeuger werden. Mit einem Mietgarten von “meine ernte” frisches Gemüse selbst anbauen und sich gesund und lecker ernähren.
Plastik vermeiden, Bienenwachstücher verwenden. Lebensmittel nachhaltig frischhalten. Weniger Plastik und Müll dank Little bee fresh.
Ulrike Stöckle hilft den digitalen krankmachenden Stress abzubauen und durch Digital Detox ein befreites, gesünderes und besseres Leben zu führen.
Sarah Seibel steht zusammen mit ihrem Ehemann Philipp und Kollege Paul Berndsdorf für nachhaltig produzierte Schuhe mit hohem Tragekomfort und Qualität.
FlowBirthing fördert das Bewusstsein, Weiblichkeit und die Fähigkeit zu gebären als Geschenk zu begreifen.
Webdesign, Fotografie und Grafik, am liebsten für nachhaltige Bio-Projekte - alles aus einer Hand.
Anne Steinmann hilft die Lebenszeit bewusster zu gestalten, psychischen Erkrankungen vorzubeugen oder Erkrankungen zu heilen.
Das Portal myflowbirthing steht Schwangeren mit Rat und Informationen zur Seite. Ein Netzwerk von Frauen, Schwangeren und Interessierten um sich auszutauschen. 
Ausgefallen schöne und nachhaltige Notizbücher