1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Rezepte
Rezept für Spargel Quiche
Osterbrunch Rezept

Osterbrunch-Rezept: Quiche mit grünem Spargel

Diese leckere Quiche mit grünem Spargel, Schinken und Orangenschale passt wunderbar zum gemütlichen Osterbrunch. Für die vegetarische Variante kannst du den Schinken einfach weglassen und die Quiche ganz fleischlos genießen. Wir zeigen dir die Zubereitung in 5 einfachen Schritten. 

Für das Rezept benötigst du folgende Zutaten:

   
220 g Mehl 500 g grüner Spargel
110 g Butter 150 g Sahne
10 g Puderzucker 150 g Ziegenfrischkäse
20 g fein gemahlene Haselnüsse 150 g Crème fraîche
4 Eigelbe Abrieb von einer unbehandelten Orange
Salz Pfeffer
1/2 Bund glatte Petersilie 150 g geriebener Gruyère-Käse
250 g gekochter Schinken

Anzeige


So bereitest du die Spargel-Quiche zu:

Schritt 1: Aus Mehl, Butter, Puderzucker, Haselnüssen, einem Eigelb und einer Prise Salz einen Mürbeteig kneten. Den Teig anschließend etwa 2 Stunden ruhen lassen.

Schritt 2: Den Teig mit dem Nudelholz flach ausrollen und in einer gefetteten ofenfesten Form auslegen. Den Backofen auf 160 °C vorheizen.

Schritt 3: Für die Füllung Petersilie klein hacken und Schinken in feine Streifen schneiden. Den grünen Spargel in kochendem Salzwasser kurz vorgaren und mit kaltem Wasser abschrecken. Die restlichen drei Eigelbe mit Sahne, Ziegenfrischkäse, Crème fraîche und Orangenschale zu einer glatten Masse vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die gehackte Petersilie und die Schinkenstreifen einrühren.

Schritt 4: Die würzige Masse auf dem ausgerollten Teig in der Ofenform verteilen und die einzelnen Spargelstangen nebeneinander hineinlegen. Zum Abschluss den Gruyère drüberstreuen.

Schritt 5: Die Spargel-Quiche im Backofen auf mittlerer Schiene etwa 45 Minuten backen.

Anzeige

Weinempfehlung

Zu dieser Quiche passt ein vollmundiger Rotwein, wie zum Beispiel der beerig-fruchtige Dornfelder trocken von Deutsches Weintor. 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Dieses Ostern einfach mal brunchen

Anzeige

Quellen: Wirths PR, Bilder: © Deutsches Weintor / Wirths PR, Text: Emi Baier