1. Home
  2.  › Unternehmensprofile
  3.  › Nespresso
Nespresso
Nespresso Mit jeder Tasse Kaffee etwas Gutes tun

 

Nachhaltigkeit ist für Nespresso weit mehr als der Wunsch nach verantwortungsvollem Handeln – sie ist Kern der Marke Nespresso. Seit über 30 Jahren ist Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette für das Unternehmen eng mit Premium-Qualität und Innovation verbunden. Das gilt vom Anbau der Kaffees bis zum Recycling der Nespresso Kapseln. „We pursue our ultimate ambition to be a force for good,“ erklärt Guillaume Le Cunff, globaler CEO Nespresso, die Vision des Unternehmens.

 

Nespresso Nachhaltigkeit

Nachhaltig angebauter Kaffee und direkte Zusammenarbeit

Bereits 2003 hat Nespresso gemeinsam mit der Rainforest Alliance das Nespresso AAA Sustainable Quality™ Program ins Leben gerufen. Durch das Programm unterstützt Nespresso die Bäuer:innen dabei, die Umweltauswirkungen des Kaffeeanbaus zu reduzieren, ihre Lebensumstände zu verbessern und den Kaffeeanbau für die Zukunft zu sichern. Vor allem ermöglicht das Programm eine direkte Zusammenarbeit mit derzeit mehr als 110.000 Kaffeebauern in 15 verschiedenen Ländern unter Einbeziehung von über 400 Agronom:innen, die die Kaffeebauern vor Ort persönlich unterstützen. Nespressos Ziel ist es, 100 Prozent seines Kaffees dauerhaft über das AAA-Programm zu beziehen.

Auf dem Weg zur CO2-Neutralität

Bereits 2003 gründete Nespresso zusammen mit der Rainforest Alliance das AAA Sustainable QualityTM Program. Im Rahmen dieses Programms arbeitet Nespresso eng mit 110.000 Kaffeebauern in 14 Ländern kontinuierlich daran, die Qualität des Rohkaffees zu verbessern, nachhaltige Anbaumethoden zu fördern und den Lebensstandard der Kaffeebauern zu verbessern. 95 Prozent des Nespresso Kaffees stammen aktuell aus dem AAA Programm, bis Ende 2020 sollen es 100 Prozent sein.

 


 

Nachhaltig verwaltetes Aluminium

 

Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen

Für Nespresso ist Aluminium das derzeit beste Material, um die Frische und Aromen seiner Qualitätskaffees optimal zu schützen. Der Wertstoff bringt viele Vorteile mit sich, erhöht beispielsweise die Haltbarkeit des Kaffees und wirkt damit Lebensmittelverschwendung entgegen. Gleichzeitig kann Aluminium immer wieder recycelt werden und eignet sich daher hervorragend für die Kreislaufwirtschaft.

Bereits seit 1993 kooperiert Nespresso eng mit dem Grünen Punkt. Deshalb können Nespresso Kapseln ganz leicht und samt Kaffeesatz über die Gelbe Tonne oder die Wertstofftonne dem Recyclingkreislauf zugeführt werden. Denn die Infrastruktur für Aluminiumrecycling in Deutschland funktioniert sehr gut: Nespresso Kapseln werden im Sortierprozess zuverlässig erkannt und erhalten so die Chance auf ein „zweites Leben“. Das bestätigen das Institut cyclos-HTP und der Grüne Punkt. Dank intensiver Forschung ist es Nespresso darüber hinaus gelungen, Kapseln mit 80 Prozent recyceltem Aluminium herzustellen. Ein echter Meilenstein für das Unternehmen. Bis Ende 2021 soll das gesamte Sortiment für zu Hause auf die Herstellung mit Recyclingaluminium umgestellt werden.

 

Recycelte Aluminiumkapseln

 

 

Auch zukünftig wird Nespresso seinen Weg gemeinsam mit Partnern wie Fairtrade International, Rainforest Alliance oder PUR Projet konsequent weiter fortsetzen und fortwährend Möglichkeiten für weitere Innovationen prüfen.


 

Quelle: Nespresso