1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Land und Genuss Kartoffel
Wo kommt unser Essen her?

Bauernhof als Klassenzimmer auf der Land und Genuss

Die Land und Genuss 2014 bietet zahlreiche Möglichkeiten die Bauernhöfe der Region und ihre Produkte abwechslungsreich und interessant kennenzulernen.

Um Kinder ein lebensnahes Bild der heimischen Landwirtschaft zu vermitteln, öffnet die DLG-Erlebnisausstellung „Land & Genuss“ vom 20. Bis 23. Februar auf dem Frankfurter Messegelände ihr Tore. Wer mehr über den „Bauernhof als Klassenzimmer“  wissen möchte, hat hier die Möglichkeit,  sich über das breitgefächerte Angebot zu informieren. Lehrern und Kindergruppenleitern werden von Fachleuten Tipps gegeben, die Bauernhöfe der Region in interessanter und abwechslungsreicher Art kennenzulernen. Ein  „Schnupperkurs für Selbstgemachtes“ zeigt Kindern, wie man durch „Flockenquetschen“ selbst Haferflocken herstellen kann.

Anzeige

Land und Genuss Messe

Zahlreiche Aussteller präsentieren landwirtschaftliche Produkte aus der Region. © DLG

Landwirtschaftliche Produktion & Verarbeitung von Lebensmitteln näherbringen

Der Bauernhof als Lernort verfügt über ausgezeichnete Voraussetzungen für einen außerschulischen,  praxisorientierten Unterricht: Auf einem Bauernhof können Kinder und Jugendliche viel erleben. Landwirtschaft und deren Zusammenhänge werden anschaulich und somit besser begreifbar. Auf dem Bauernhof erfahren und erleben Kinder und Jugendliche hautnah, wie Weizen gesät, Kartoffeln geerntet oder wie Kühe auf dem Hof gehalten werden. Auf manchen Betrieben können sie überdies beim Ausmisten des Stalls mithelfen, Kartoffeln selbst ausgraben oder Äpfel pflücken. Andere Höfe zeigen, wie aus Obst Saft wird oder wie man aus Milch Käse herstellt. Die Kinder lernen zudem die Wichtigkeit der Jahreszeiten für die Landwirtschaft kennen. Heute sind hessenweit über 150 Betriebe offizielle Partner der Initiative „Bauernhof als Klassenzimmer“: Das Angebot reicht von halbtägigen Führungen bis hin zu mehrtägigen Aufenthalten (z.B. auf Schulbauernhöfen) bzw. jahresbegleitenden Projekten. Noch weitaus mehr Betriebe öffnen ihre Hof- und Stalltore unregelmäßig und bieten Hoferkundungen für den Kindergarten oder die Schulklasse aus der Nachbarschaft nach vorheriger Terminvereinbarung an. Die DLG-Erlebnismesse „Land & Genuss“ lädt auch in diesem Jahr wieder Besucher zu einem Land-Trip mitten in der Stadt ein. Vom 20. bis 23. Februar gibt es zahlreiche Highlights aus Land, Garten und kulinarischen Spezialitäten zu bestaunen und zu probieren. Auf dem Außengelände warten Tiere und Traktoren auf ihre Besucher. Auf der Showbühne geben Experten Tipps zu verschiedenen Themen. Landwirte der Region liefern darüber hinaus praxisnahe Informationen rund um das Thema „Landwirtschaft heute“.

Anzeige

Quelle: DLG
Text: Vera Konersmann