1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Essen
Lovechock_Maulbeere/Vanille

Ein süßes Schoko-Erlebnis auf der BioFach

Seit vier Jahren gibt es außergewöhnliche Rohschokoladen-Riegel auf dem Markt, die nicht nur für Allergiker und Diabetiker geeignet, sowie ökologisch und nachhaltig hergestellt sind, sondern auch ein intensives und außergewöhnliches Geschmackserlebnis versprechen. Auf der BioFach wurde die fünf Sorten vorgestellt.

Alles begann mit einer Reise durch Mexiko und Brasilien. Zuvor hatte sich Laura de Nooijer, Gründerin von Lovechock, intensiv mit Rohosternährung und deren purer Lebenskraft beschäftigt. Angetrieben und inspiriert durch die einheimischen Schokoladenpflanzen begann sich, zurück in Amsterdam, vor vier Jahren mit der Zubereitung ihrer eigenen Rohschokolade aus 100% biologischem Anbau.

Aus erlesenen Zutaten und mit einem speziellen, schonenden Produktionsverfahren wird die Schokolade in einer kleinen Manufaktur handgefertigt. Durch die Kaltmahlung der Arriba-Kakaobohne aus Ecuador bis 49°C bleiben mehr Flavonoide, Vitamine und „Glücksstoffe“ erhalten als in herkömmlichen Schokoladen. Da Kakao normalerweise bei viel höheren Temperaturen verarbeitet und geröstet wird, werden diese Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme durch das Erhitzen zum Großteil zerstört.

Auch für Allergiker eignet sich die Schokolade, denn alle Riegel sind frei von Milch, Soja und Gluten. Gesüßt wird mit Gula Java, einem getrockneten Kokosblütennektar, der einen niedrigen glykämischen Index hat und daher ideal auch für Diabetiker geeignet ist.

Die Sckoko-Riegel gibt es in fünf Geschmaclsrichtungen: Pur/Kakaosplitter, Mandel/Feige, Goji-Beere/Orange, Ananas/Inkabeere und Maulbeere/Vanille, die alle über den entsprechenden Online-Shop bestellt werden können.

Quelle: Lovechock / Text: Christina Jung

Anzeige