1. Home
  2.  › Ernährung
  3.  › Rezepte
Osterbrunch1 300

Der Osterbrunch: Eine schöne Tradition mit leckeren Rezepten

Die Familie und Freunde sitzen gemütlich beisammen, haben Spaß und lassen es sich gut gehen. Was liegt da näher als einen unkomplizierten Osterbrunch zu zaubern, der die gute Stimmung noch abrundet und einfach jedem schmeckt? Ein paar Ideen für den kulinarischen Genuss. Die Stars am Osterbrunch-Büffet: Ei, Spinat und Karotten.

Der Frühling ist eingekehrt, es zwitschert und grünt so grün auf dem Land und in der Stadt und es ist Osterzeit. Was liegt da näher, alles hübsch zu dekorieren und ein paar schöne, schnell gemachte Speisen bei einem Osterbrunch zu zaubern. Denn die Mischung aus Frühstück und Mittagessen kann gerade an so einem Festtag wie Ostern die allgemeine Arbeitshektik toll reduzieren. Vieles kann vorbereitet werden – von herzhaft bis verführerisch süß - und es bleibt mehr Zeit für den Spaß mit den Gästen. Das klassische Ei, der gesunde Spinat und die tolle Karotte nehmen in unserem Osterbrunch-Vorschlag die gesunde Favoritenrolle ein.

Osterbrunch mit Eier-Carpaccio an frischen Kräutern

(für ca. 10 Portionen)Zutaten:

Osterbrunch2 300

Eier-Carpaccio mit Grüner Sauce aus frischen Kräutern zum Osterbrunch. Foto: (c) Fotolia

Für die Vinaigrette:

  • 12 hartgekochte Eier
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle
  • 3 gekochte Kartoffel, etwa 150 g
  • 3 TL mittelscharfer Senf
  • 6 EL Weißweinessig
  • Zucker
  • 15 EL Öl
  • 2 – 3 Bund frische Kräuter der Saison wie: Petersilie, Kerbel, Estragon, Borretsch, Pimpinelle, Zitronenmelisse, Schnittlauch (vergleichbar einer Frankfurter Grünen Soße)

Zubereitung des Eier-Carpaccio

Die Eier schälen und mit einem Eierschneider in Scheiben schneiden. Die Scheiben auf einer großen Platte anrichten. Leicht salzen und pfeffern. Für die Vinaigrette: geschälte gekochte Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken und bei Bedarf durch ein Sieb streichen. Zerdrückte Kartoffeln, Senf, Essig, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker mit einer Gabel gut verrühren. Öl in feinem Strahl mit dem Schneebesen unterschlagen.

Anzeige

Für die grüne Soße: Die Kräuter abspülen, trocken tupfen und je nach Größe zupfen oder hacken. Kräuter mischen und zu den Eischeiben geben. Eier und Salat mit der Vinaigrette beträufeln. Zwiebeln abziehen, in feine Ringe schneiden und über das Carpaccio streuen.

Osterbrunch mit Käse-Spinat-Quiche

(für 4-6 Personen)Zutaten für Spinat-Käse-Quiche

  • Fertiger Blätterteig
  • Ca. 500 g frischer Spinat
  • 200 g Käse, z.B. Hüttenkäse oder Schafskäse
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer und Muskat

Zubereitung der Spinat-Käse-Quiche

Boden einer niederen Backform mit Blätterteig füllen. Spinat blanchieren, mit Käse und einem Ei mischen, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskat abschmecken. Die Mischung auf den Blätterteig geben und bei 180 Grad ca. 30 min backen.

Zum Osterbrunch was für Naschkatzen: Rübli-Muffins

Osterbrunch3 300

Nicht nur was für Naschkatzen: Saftige Rübli-Muffins runden den Osterbrunch herrlich-lecker ab. Foto: (c) Fotolia

(für etwa 10 Personen)Zutaten für Rübli-Muffins

  • 250 g Karotten
  • 175 g weiche Butter
  • 125 g brauner Zucker
  • 4 mittelgroße Eier
  • 300 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 5 EL Milch
  • Fett, Paniermehl, Salz
  • 150 g Puderzucker bei Bedarf

Zubereitung der Rübli Muffins

Die Karotten schälen, waschen und grob raspeln. Die Butter, 1 Prise Salz und Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Die geraspelten Möhren hinzugeben. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen, portionsweise mit der Milch unterrühren. Dann das Muffins-Blech einfetten und mit etwas Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175°C; Umluft: 150°C; Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen.

Muffins etwas abkühlen lassen, herauslösen und auskühlen lassen. Option: Puderzucker mit 3 EL Wasser zu einem Zuckerguss verrühren und diesen streifenförmig über die Muffins zum Verzieren geben.

Weitere Rezept-Ideen für den Osterbrunch

Wie sie ein herzhaftes Bauernbrot oder ein knuspriges Baquette selbermachen können – das Rezept finden Sie hier. Wie Brotaufstriche selbstgemacht, einfach aber genial sind, haben wir hier für Sie getestet.

Und wer was richtig Schönes selbst basteln will, der ist mit dem Tipp, Oster-Eier basteln mit Filz, bestens gerüstet.

Quelle: www.brunch-rezepte.de, Text: Jürgen Rösemeier