1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Haustiere
Architektur für Katzen Katzenklo
Motivierendes Katzenhaus

Motivierendes Katzenhaus und recyclebare Katzenklo

Ganz und gar nicht für die Katz’ im sprichwörtlichen Sinne ist dieses neue Projekt der Macher des ersten absolut umweltfreundlichen, recycelbaren Katzenklos: Denn erstens macht es Spaß, dem flauschigen Mitbewohnern Abwechslung zu verschaffen – und zweitens weiß wohl jeder Katzenfreund, dass die Miezen kaum etwas lieber mögen als Pappkarton.

Als die erste Mieze in mein Leben trat – da war ich zehn Jahre alt – habe ich mir jede erdenkliche Mühe gegeben, dem Kater ein kuscheliges Bett zu bauen. Nichts schien ihm richtig zu gefallen, bis der nächste Schuhkauf anstand... In dem Fall waren es Stiefel, der Karton also etwas größer. Und da war es, das “Himmelbett” für Kater Mumin, keinen Ort liebte er mehr.

Anzeige

Katzen lieben Kartons

Offensichtlich eine für Katzen typische Vorliebe: Denn wie im Film (hier verlinken) zum BLOCKS-Konzept der Macher von poopy cat zu sehen ist, macht es nicht nur Spaß, die Kletter-, Hüpf-, Schaukel- oder eben auch Schlaf-Burg aufzubauen, die Miezen nehmen das fertige Gebilde auch sofort in Beschlag.

Spaßig und recyclebar

Das tolle an den unterschiedlich geformten Elementen von BLOCKS: Sie sind aus recyceltem Kartonmaterial, mit biologisch abbaubarer weißer Farbe beschichtet, absolut stabil, einfach aufzubauen, unter- und miteinander zu verbinden und entsprechend  in allen erdenklichen Varianten je nach Gusto und Platzangebot zu gestalten.

Ab März der Katze eine Freude machen

Gerade wurde das Projekt erfolgreich über eine Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter anschubfinanziert – ab März sollen die kreativen BLOCKS zu haben sein. Hätte ich noch eine Katze – ich würde ihr die Freude machen!

Architektur für Katzen Katzenklo

Quelle: poopycat, Autor: mara