1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Mobilität
Wunderbike

Greyp G 12 - Hochleistungsbike mit Elektroantrieb

Das Greyp G 12 ist ein technisches Wunderwerk. Das Hochleistungs-Elektro-Fahrrad Greyp G 12 vom Automobilhersteller Rimac kombiniert neueste Technologie aus dem Sportwagenbereich mit moderner Antriebstechnik. 

Das Greyp G 12 ist on- und offroadtauglich ©Greyp

Das Greyp G 12 ist on- und offroadtauglich ©Greyp

Das leistungsstarke Fahrrad Greyp G 12 ist nicht nur optisch eine Augenweide, sondern verfügt auch über atemberaubende Leistungen, die schon eher an ein Motorrad erinnern. Es kann eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 65 km/h erreicht und ohne Treten eine Distanz von bis zu 120 Kilometer zurückgelegt werden. Die Aufladezeit von 0 auf 100 Prozent beträgt gerade mal 80 Minuten. Ein Bordcomputer regelt den Speed und die Geschwindigkeit wird mit Fingertippen auf dem Touchscreen gesteuert. Aktiviert wird das Greyp G 12 nicht mit einem Schlüssel, sondern per Fingerabdruck.

Anzeige

Erfahrungen aus Sportwagenbau kamen den Superbike zu Gute

Das Unternehmen Rimac aus Kroatien wurde hauptsächlich durch Concept One bekannt. Dabei handelt es sich um einen Sportwagen mit Elektroantrieb von dem 88 Stück zum Preis von je knapp 1 Millionen Euro produziert wurden. Die Hersteller preisen das neue Greyp G 12 als eine Kombination aus Fahrrad und Motorrad an.

Mate Rimac, CEO von Rimac Automobile erklärte, dass es Ziel war, die Erfahrungen aus dem Sportwagenbau in die Konstruktion des Greyp G 12 miteinfließen zu lassen.

Das Superbike ist faszinierend und wird sicherlich einige Fans haben. Jedoch ist es noch nicht offiziell erhältlich. Verkaufsstart soll Anfang 2014 sein und ein genauer Preis wurde noch nicht festgelegt.

Text: Peter Rensch
Bilder: ©greyp.com