1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Sing on Snow Festival auf der Seiser Alm

Moderne Hüttengaudi in den Alpen

Vom 20. bis 27. Januar findet in der Ferienregion Seiser Alm, der größten Hochalm Europas, das Swing on Snow WinterMusicFestival statt. Anstelle traditioneller Volksmusik in kitschiger Alpenidylle werden dem Zuschauer jazzige Neuinterpretationen, Pop und Folk geboten.

Das Swing on Snow Festival auf Europas größter Hochalm ist vor allem eines nicht: eine von vielen volkstümlichen Veranstaltungen in kitschiger Alpenidylle. Zeitgemäße Interpretationen traditioneller Musik werden mit Jazz, Soul, Klassik oder Pop gemischt. Die Konzerte finden in charakteristischen Hütten und Hotels statt und das Festival ist wohl am ehesten als moderne Hüttengaudi zu beschreiben.

Auf Skiern von Konzert zu Konzert

Die Zuhörer können zu flotten Beats und Rhythmen swingen und die Abfahrten genießen, während die Musikanten auf Tuba, Bass, Hackbrett und Akkordeon ihr musikalisches Können zeigen. 60 Pistenkilometer für Alpin-Skifahrer, 80 Kilometer gespurte Loipen für Langläufer, 30 Kilometer Wanderwege und sieben Rodelpisten mit insgesamt 18 Kilometern führen zu den Swing on Snow-Konzerten, sodass der Wintersportspaß nicht zu kurz kommt. Den Auftakt zum Festival macht die Swing Band „ Swing on Snow Band“ mit dem passionierten Saxophonisten Karl-Heinz „Charly“ Schmid. Aber auch Folk und Pop Fans kommen bei den Konzerten voll auf ihre Kosten. Das Swing on Snow Festival ist für Wintersportler und Musikfreunde ein besonderes  Erlebnis, mitten auf der größten Hochalm Europas.

Quelle: seiseralm.it / Text: Marie A. Wagner

Anzeige