1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Natur
Paletten Küche Berlin
Urban Gardening in Berlin

Urban Gardening und nachhaltige Architektur

Die Hülle besteht aus Europaletten und umgegeben ist der Pavillon von einem interkulturellen Garten. Das Urban Gardening-Projekt von Raumstar Architekten ist innovative Architektur von heute.

Auch die Architektur unterliegt einem stetigen Wandel. Neue Wohnkonzepte, der Wunsch nach dem Leben in der Stadt ohne auf Natur und Grün verzichten zu wollen, stellen auch für Architekten eine Herausforderung dar. Urban Living ist ein nachhaltiger Trend, der einen Kontrast zum puren Landleben darstellt. Viele Menschen suchen im städtischen Leben nach Inseln der Entspannung und wollen nicht im grauen Beton abstumpfen. Mutige und intelligente Architekten haben diese Bedürfnisse erkannt und entwerfen Gebäude, die voller Innovationskraft sind und neue Wohnkonzepte ermöglichen.

Ein Pavillon umgeben von Blumen und Nutzpflanzen. Wie eine moderne Holzhütte ruht der Pavillon in einem grünen Paradies. Das Urban Gardening-Projekt, das raumstar architekten aus Berlin entworfen haben, ist ein Multifunktionsbau der modernen Architektur. Ein Ziel des Urban Gardening-Projekts ist es, Hobbygärtner zum gemeinsamen Ernten einzuladen.

Anzeige

Urban Gardening-Pavillon umgeben von Pflanzen

Integriertes Café und Küche geben die Möglichkeit, den Urban Gardening-Pavillon für Ernährungs- und Kochevents zu nutzen. Die Pflanzen aus dem Garten können direkt geerntet und verarbeitet werden. Der Urban Gardening-Pavillon ermöglicht durch seine funktionale Architektur eine ideale Verknüpfung der Räumlichkeiten, so dass ein Nutzen aller Funktionsbereiche bestens möglich ist.

Urban Gardening Architektur Berlin

Urban Gardening-Pavillon aus einfachen Baumaterialien hergestellt

Der Urban Gardening-Pavillion von raumstar architekten wurde aus einfachsten Materialien hergestellt. Die Macher setzten dabei auf Stampflehm und für die Fassade wurden simple Europaletten verwendet. Alle Materialien des Urban Pavillions sind recycelbar oder können kompostiert werden.
Das Urban Gardening-Projekt ist ein Beispiel dafür, wie nachhaltige  Wohnkonzepte mit innovativer Architektur verbunden werden können. Einzelne Bauteile wurden in einer Art Fachwerk miteinander verknüpft und die Palettendeckel können nach oben geklappt werden.

Urban Gardening Architektur Berlin

Urban Gardening-Pavillon als Ort der Entspannung

Der Blick in den Garten ist traumhaft. Eine Vielfalt an Pflanzen macht den Ort zu einem bunten und grünen Paradies. Der Urban Gardening-Pavillon mit seinem Café wird zum Treffpunkt der Kommunikation und der Entspannung. Die natürlichen Baustoffe und die Pflanzenwelt beruhigen die Sinne und sorgen für Erholung. Dem Bauherr „himmelbett“ und den Architekten Michael Kloos und Vinzenz Kanig ist mit dem Urban Garding-Projekt ein Gebäude gelungen, das intelligente Architektur zeigt, die Nachhaltigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Ästhetik kombiniert.

Urban Gardening Architektur Berlin

Anzeige

Text-/Bildquelle: hannibal/raumstar*architekten, Autor: Ulrike Rensch