1. Home
  2.  › Freizeit
  3.  › Reisen
Urlaub am See ist ein Spaß für groß und klein © Polka Dot Images (thinkstock)

© Polka Dot Images (thinkstock)

Urlaub am Wasser

Nachhaltiger Urlaub am Wasser

Im Sommerurlaub bei  heißen Temperaturen darf das kühle Nass nicht fehlen. Ob Meer, See, Fluss oder Bach – wer Urlaub am, im oder rund ums Wasser macht, kann auf ganz unterschiedliche Arten aktiv sein. Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen, Kanufahren, Segeln oder in Flussauen die Tier- und Pflanzenwelt entdecken – beim Urlaub am Wasser ist für jeden Urlaubstyp etwas dabei.

Anzeige

Wer erst noch herausfinden muss, wie viel Wasser er oder sie verträgt und welche Region dafür die richtige ist, sollte vor der Urlaubsplanung den Wassertypen-Test machen.

Anzeige

Kinder haben beim Schwimmen ihren Spaß und auch Erwachsene finden Platz zum Entspannen © Tourismusmarketing Brandenburg

Kinder haben beim Schwimmen ihren Spaß und auch Erwachsene finden Platz zum Entspannen © Tourismusmarketing Brandenburg

Ein Urlaub für echte Wasserratten ist zum Beispiel eine Floßfahrt auf der Mecklenburgischen Seenplatte. Ein Floß kann man auch ohne Bootsführerschein mieten, und die Reise kann nach kurzer Einweisung direkt losgehen. Während die einen schwimmen, faulenzen die anderen im Liegestuhl an Bord oder heizen schon mal den Grill ein. Das Outdoor-Leben schweißt zusammen und macht aus den Floßbewohnern ein starkes Team.

Wen es ans Meer zieht, findet in Angeln an der Geltinger Bucht die Pension Janbeck*s FAIRhaus. Viele kleine Buchten mit zahlreichen Naturbadestränden liegen in direkter Umgebung. So ist nicht nur die Unterkunft, sondern auch der Urlaub am Wasser nachhaltig.

Weitere Infos zum Urlaub am, im und ums Wasser, Reiseveranstalter für Kanu-, Floß- oder Schiffstouren und viele nachhaltige Unterkünfte gibt es auf diese Website 

Quelle: Verträglich Reisen