1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Bauen
Eco Architektur China
China wird nachhaltig

Nachhaltiges Einkaufszentrum in China

Der belgische Architekt Vincent Callebaut ist ein Meister seines Fachs. Sein Einkaufszentrum für die Provinz Jiangxi in China glänzt durch seine Nachhaltigkeit.

Beim Design ließ sich Vincent Callebaut von einer Orchidee inspirieren. Deshalb erhielt das Einkaufszentrum den Namen WOODEN ORCHIDS. Nachhaltigkeit steht bei dem Projekt von Vincent Callebaut in China ganz im Mittelpunkt des Schaffens. Solar- und Windenergie wurde ebenso integriert wie Erdwärme und Regenwassernutzung.

Der Bau erinnert an eine organische Wesenheit.

Anzeige

Nachhaltig geplant: Einkaufszentrum mit 200 Geschäften und Bioläden

Zwei Einzelgebäude verbindet Vincent Callebaut mit mehreren Stegen und jedes Gebäude verfügt über drei Etagen plus Zwischengeschoss und Dachboden. Im nördlichen Gebäude sollen Kinos, eine öffentliche Bibliothek, Fitnesscenter und Restaurants Platz finden. Neben 200 Geschäften inklusive Bioläden erfreuen ein Bauernmarkt  sowie Blumen- und Teegärten die Besucher. Vincent Callebaut hat den Gebäudekomplex so intelligent konstruiert, dass 70 Prozent weniger Energie als in vergleichbaren Zentren benötigt wird.

Eco Architektur China

Nachhaltiges Material und viel Raum für Individualität.

Die Technologie ist modern und nachhaltig

Durch nachhaltige Technologien, Regenwassernutzung, passive Kühlung sowie einem Geothermie-Heizsystem entsteht ein Überangebot an nachhaltiger Energie. Mit großen Solarpanels verkleidete Vordächer versorgen das Einkaufszentrum von Vincent Callebaut mit Strom und Solar-Warmwasserbereiter liefern Wasser. Zusätzliche Energie wird von Windkraftanlagen erzeugt und auf den Gründächern kann Gemüse angepflanzt und Spielplätze gebaut werden. Weiterhin sollen Recycling-Baustoffe und recycelte Möbel zum Einsatz kommen. Realisiert werden soll der Gebäudekomplex auf einem Grundstück mit einer nutzbaren Grundfläche von 30.000 Quadratmetern.

Eco Architektur China

 Alles im Fluss: Der Bau integriert sich harmonisch ins Umfeld.

Vincent Callebaut prägt die moderne Architektur

Das beeindruckende Bauwerk von Vincent Callebaut wirkt wie eine Future-City und passt sich der umliegenden Landschaft an. Holz, Glas und viel Grün verbinden sich zu einem harmonischen Komplex, der Raum effektiv nutzt und die modernen Möglichkeiten einer nachhaltigen Architektur integriert. Vincent Callebaut macht deutlich, dass Formen und Statik nicht mehr die Grundpfeiler einer zeitgemäßen Architektur sind. Der Bedarf an kreativer Energiegewinnung, der Wunsch nach einer Symbiose von Bauwerk und Umgebung sind ebenso gefragt wie die Verschmelzung von nachhaltigen Baustoffen mit den natürlichen Stoffen. Pflanzen sind ebenso Bestandteil der Gebäude wie genügend Fläche für die Naherholung.

Eco Architektur China

Architektur der Zukunft: Natürliche Baumaterialien und Nachhaltigkeit.

Vincent Callebaut vereint Kultur, Entwicklung und Dynamik

Vincent Callebaut zeigt, dass Architektur ein Prozess ist, der die Kultur, Entwicklung und Dynamik der Gesellschaft widerspiegeln muss. Gebäude sind Leben, Orte menschlicher Begegnungen und zukunftsweisend. Somit müssen Architekten wie Vincent Callebaut aus der Vergangenheit lernen, die Gegenwart erkennen und die Zukunft im Augen behalten. Nur so können zeitlose Bauwerke entstehen.

Eco Architektur China

Die Zukunft der Architektur ist Eco und nachhaltig.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren: Wien plant größtes Holzhochhaus, ecocapsule: smart micro living

Textquellen: gizmag, Adam Williams, vincent.callebaut.org, Bildquelle: VINCENT CALLEBAUT ARCHITECTURES, Autor: Ulrike Rensch