1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Deko
Stricken und häkeln für Weihnachtsdekoration: Zpagetti-Garn
Recyceltes Garn

Alles andere als langweilige Masche: Ein Stuhl wird zum Weihnachtsmann

Zpagetti-Garn ist absolut angesagt, besteht aus Abfällen aus der Textilindustrie und verwandelt sich dank seiner immensen Dicke im Handumdrehen zur schicken Handtasche, einem schönen Kissen oder zu anderen Wohnaccessoires. Weiterer Tipp: zur Adventszeit einfach mal einen Stuhl mit Zpagetti-Garn zum dekorativen Highlight machen. So einfach geht es.

Zpagetti-Garn ist super-trendy und toll zu verarbeiten: Bei dieser Idee werden mit dem ultradicken Recycling-Garn ein Stuhlkissen, eine Husse in Mützenform sowie vier witzige Stiefelchen für die Stuhlbeine gehäkelt beziehungsweise gestrickt.

Das Stuhlkissen, ca. 36 x 36 cm

22 Maschen + 2 Randmaschen anschlagen. Glatt rechts stricken (Hinreihe rechte Maschen, Rückreihe linke Maschen) bis zum Quadrat, dann locker abketten, anschließend die Fäden verstechen. Das zweite Quadrat wird identisch gearbeitet, beide Teile in weiß und mit mit festen Maschen umhäkelt, dabei in die Ecken 3 feste Maschen häkeln. Beide Teile mit rotem Zpagetti-Garn zusammenhäkeln, hierbei wieder 3 feste Maschen in die Ecken häkeln. Vor dem Schließen der vierten Seite das Kissen mit Füllwatte auspolstern.

Stricken und häkeln für Weihnachtsdekoration mit Zpagetti-Garn

Zpagetti-Garn ist aus reinem Abfall der Textilindustrie gefertigt und sehr vielfältig verwendbar. © VBS Hobby Service

Anfertigen der Husse, ca. 40 cm breit

29 Maschen + 2 Randmaschen anschlagen. Glatt rechts stricken: 8 Reihen weiß, 28 Reihen rot, dann in jeder 4. Reihe beidseitig 1 Masche abnehmen. Die zweite Hälfte identisch stricken, Fäden verstechen und die beiden Teile mit Matratzenstich zusammennähen. Einen großen weißen Pompon wickeln, mit festem Baumwollfaden abbinden und an die Husse nähen. Die Spitze mit etwas Füllwatte aufpolstern und zu guter Letzt die Husse über die Stuhllehne ziehen. Diese Größe sollte auf jeden herkömmlichen Stuhl passen. Vorher vielleicht mal kurz abmessen, wenn man sich unsicher ist.

Die vier Stiefel

22 Maschen + 2 Randmaschen anschlagen. Glatt rechts stricken: 2 Reihen grau, 6 Reihen rot, dann beidseitig 6 Maschen abnehmen. Über die verbliebenen Maschen weiterstricken bis 18 Reihen rot erreicht sind, dann 4 Reihen weiß. Zuerst die Sohle zusammennähen, dann den Stiefel von unten nach oben.

Tipp: Stopfen Sie den Schuh mit Füllwatte aus, bevor Sie den Schaft zunähen. Zuletzt die Schnürung aufnähen und die Stiefel über die Stuhlbeine ziehen.

Hier finden Sie die übersichtlich aufgelistete Materialliste.

Anzeige

Quelle und Copyright alle Bilder: VBS Hobby Versand, Text: Jürgen Rösemeier

Stricken und häkeln für Weihnachtsdekoration mit Zpagetti-Garn
Stricken und häkeln für Weihnachtsdekoration mit Zpagetti-Garn
Stricken und häkeln für Weihnachtsdekoration mit Zpagetti-Garn

Schick, einmalig und garantiert eine Weihnachtsdekoration, die den Betrachter staunen lässt und auf dem der Weihnachtsmann sicherlich gerne Platz nehmen würde...