1. Home
  2.  › Haus & Garten
  3.  › Wohnen
Formschön und funktional - Der Wasserfilter von © SOMA
Frisch auf den Tisch

Frisch gefiltert auf den Tisch: Formschöner Wasserfilter von SOMA

Herkömmliche Wasserfiltersysteme erfüllen sicherlich ihren Zweck, punkten aber bis heute nicht unbedingt mit Designqualität. Ein neuer Wasserfilter zeigt, dass es auf ökologische Art auch anders geht.

Ihre Daseinsberechtigung haben sie sicherlich alle – schließlich gibts je nach Wohnort oder Land starke Schwankungen in punkto Wasserqualität. Ob für die Herstellung von Babynahrung, das Gießwasser für die empfindliche Orchideensammlung oder einfach, die Zubereitung von Tee und Kaffee oder weil man sich einfach sicherer fühlt, wenn das Leitungswasser gefiltert ist: In ihrer monströsen Platikpräsenz stellen die Filterkannen nichts dar, was man gerne zum Servieren auf dem Tisch sehen möchte oder auch offen sichtbar in der Küche stehen hat.

Anzeige

Schicker Wasserfilter aus nachhaltigen Materialien

Der Wasserfilter in Aktion. So einfach wie schnell © SOMA

Der Wasserfilter in Aktion. So einfach wie schnell © SOMA

Genauso ging es Designer Mike del Ponte, als er zu einer Dinnerparty in seinem Haus in San Francisco lud – und sich schämte, die hässliche Plastikkanne auf den liebevoll eingedeckten Tisch zu stellen. Beim Umfüllen des gefilterten Wassers in eine Weinkaraffe passierte ihm ein Malheur: Der Deckel der Kunststoffkanne löste sich, das Wasser ergoss sich auf den Küchenboden. In dem Moment kam sein Freund in die Küche – Mike fragte nur “Warum kann nicht irgendwer einen Wasserfilter anbieten, der gut aussieht, leicht zu benutzen ist und am besten auch noch aus nachhaltigen Materialien?” Die Antwort: “Warum machen wir das nicht?”. Der Rest ist Geschichte – ein Unternehmen war gegründet: SOMA, das heute ein wirklich attraktives Wasserfiltersystem anbietet.

Neben der Tatsache, dass Soma eine gute Figur macht, ist der Filtereinsatz auch ökologisch einwandfrei: Die Filter sind zu hundert Prozent aus biologisch abbaubarem Material aus Kokosnussschalen, Seide und einem pflanzenbasierten Kunststoff. Die Glaskaraffe mit ihrer so schlichten wie schönen Sanduhr-Silhouette wird in Deutschland hergestellt.

Anzeige

Mehr Informationen finden Sie auf drinksoma.com

Text:mara