1. Home
  2.  › Mode
  3.  › Fashion
Viele wichtige nationale und internationale Aussteller sind auf der Innatex vertreten © Peter Porst/ INNATEX
Grüne, Faire Mode

Nachhaltige Faire Mode auf der Innatex

Mehr als 240 Aussteller aus über 20 Ländern, darunter alle wichtigen nationalen und internationalen Labels nachhaltiger Mode, präsentieren unter dem Motto Sozialstandards auf der 35. Innatex die kommenden grünen Modetrends der nächsten Sommersaison.

Auf der INNATEX – der Internationalen Modemesse für nachhaltige Textilien – kommt vom 2. bis 4. August 2014 wieder die Green Fashion-Branche zusammen. Im Messecenter Rhein-Main in Hofheim-Wallau bei Frankfurt am Main sind alle wichtigen nationalen und internationalen Labels nachhaltiger Mode der Segmente  Bekleidung, Textil, Schuhe und Accessoires vertreten. In einem neuen, elegant-puristischen, hellen System haben die Aussteller bei mehr Individualität und Kreativität bei der Präsentation Ihrer Kollektion und Marken.

Anzeige

Viele nachhaltig agierende Labels informieren die Messebesucher gerne © Peter Porst/ INNATEX

Viele nachhaltig agierende Labels informieren die Messebesucher gerne © Peter Porst/ INNATEX

Impulsthema «Sozialstandards»

Impulsthema der INNATEX 35 ist diesmal «Sozialstandards», denn immer mehr Verbraucher fragen, unter welchen Bedingungen ihre Textilien produziert wurden.  So wünschen sich sogar fast die Hälfte der Deutschen (47 Prozent) mehr nachhaltig und sozialverträglich produzierte Produkte im Bereich der Textil- und Modeindustrie, wie aus einer Studie des Zukunftsinstituts im Juli 2013 hervorgeht. Dass soziales Engagement in verschiedenen Verarbeitungsstufen entlang der Wertschöpfungskette möglich ist, beweisen besonders nachhaltig agierender Unternehmen bei der TrendShow auf der INNATEX. Anschaulich wird hier gezeigt, wie vielfältig die Einhaltung nachhaltiger Sozialstandards in den unterschiedlichsten Ländern gelebt werden kann.

Anzeige

Janine Steeger stellt Leserfragen

Nachhaltigkeit ist auch das Thema der impulsgebenden Paneldiskussion am Samstag. Experten diskutieren hier über die Möglichkeiten und Probleme bei der Einhaltung sozialer Kriterien für ArbeiterInnen bei den nachhaltigen Herstellungsprozessen. Wir von ecowoman.de sind Mitveranstalter und werden Ihre Leserfragen zum Thema beisteuern. Moderiert wird die Runde von RTL-Explosiv-Moderatorin Janine Steeger.

Quelle: Innatex / Bilder: © Peter Porst/ INNATEX
Text: Christina Jung