1. Home
  2.  › News
CO2 Auto

©ruigsantos/iStock

EU Parlament: Abstimmung über CO2-Verbrauch von Autos

Das EU-Parlament hat neue CO2-Grenzwerte für Autos festgelegt. Der NABU begrüßt die Entscheidung sieht aber noch Schwachstellen.

Der NABU begrüßt die heutige Abstimmung im EU-Parlament. Der Bundesgeschäftsführer des NABUs erklärt: „Endlich wurde das neue Reduktionsziel fixiert. Leider sind dabei aber wesentliche Elemente einer klimafreundlichen Ausgestaltung auf der Strecke geblieben. Bereits die Festlegung auf einen Grenzwert von 95 Gramm CO2 pro Kilometer reizt das Potenzial möglicher Effizienzsteigerungen im Automobilbau nicht voll aus und kommt insbesondere den Herstellern des Premiumsegments mit ihren schweren, übermotorisierten Modellen weit entgegen. Zudem muss der Zielwert nun erst ein Jahr später als ursprünglich geplant erreicht werden, was den Anreiz verringert, zügig kleinere und sparsamere Motoren auf den Markt zu bringen. Das gefährdet letztlich auch die Einführung eines ambitionierten Zielwertes für das Jahr 2025. Es sind die Autofahrer und das Klima, die am Ende für den unnötig hohen Kraftstoffverbrauch draufzahlen.“ Zukünftig gilt der „World-Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure“ (WLTP) Standard, der jedoch zu Problemen führen kann, denn momentan gibt es noch Abweichungen zwischen dem Testverbrauch und den realen Fahrwerten.

Quelle: NABU
Text: Kristina Reiß

Anzeige