1. Home
  2.  › News
Grüne Woche Berlin

Internationale Grüne Woche

In diesem Jahr spielt Fair Trade und Bio eine wichtige Rolle auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Unter dem Motto „Bio – mehr Platz im Leben“ wird Naturland mit acht Partnern über die Grundlange von Nachhaltigkeit und Öko-Boom informieren.

Naturland weiß, wie man Bio und Fair Trade genussvoll und nachhaltig präsentiert. Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin am Stand 215 erwarten die Gäste an der Fairwöhn Bar viele leckere Speisen und Getränke in bester Naturland Fair Qualität. Dazu gibt es Öko-fairen Kaffeegenuss von Cafe Siesta und ganz viel Information über die Öko-Welt von Naturland. Zum Beispiel das beim Öko-Landbau der Schutz des Bodens im Mittelpunkt steht und das die UN 2015 zum „Internationalen Jahr der Böden“ erklärt hat. Naturland möchte seine Besucher darüber informieren, was Öko-Bauern tun, um lebenswichtige Ressourcen für eine Zukunft mit Nachhaltigkeit zu schützen.

Anzeige

Fairer Handel im Vordergrund

Mit insgesamt acht Partnern ist Naturland in Berlin auf der Messe vertreten. Als Partner dabei sind Forum Fairer Handel, die Hofpfisterei Ludwig Stocker GmbH, die Lobetaler Bio-Molkerei, die Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG, Wechsler Feinfisch GmbH, das Weingut Seck und die Marktgesellschaft mbH der Naturland Betriebe. Ein Potpourri bester Öko-Lieferanten mit großer Vielfalt und nachhaltigem Engagement in der Bio-Szene. Naturland Fair ist regional und weltweit. Für mehr Fairness gegenüber Mensch, Tier und Natur. Ein Besuch lohnt sich:

Bio-Halle 1.2b/214+215, Messegelände Eingang Süd vom 16. bis 25. Januar 2015.

Text-/Bildquelle: Internationale grüne Woche Berlin, Autor: red