1. Home
  2.  › News
Das Leben der Bienen live beobachten
Bienen beobachten

Das Leben der Bienen live beobachten

Was machen Bienen eigentlich genau? Wie sammeln sie Nektar und Pollen? Und wie stellen Imker daraus Honig her? Antworten auf diese Fragen findet, wer sich Zeit nimmt, das Leben der Bienen einmal ganz genau zu beobachten.

In der Natur funktioniert alles ganz genau nach Plan, auch wenn das für uns Menschen auf den ersten Blick manchmal nicht ersichtlich ist. Eine ganz besonders wichtige Rolle in diesem Plan spielen die Bienen, diese fleißigen Arbeiter, die inzwischen vom Aussterben bedroht sind. Um ihre Bedeutung für das ökologische Gleichgewicht auf unserem Planeten besser zu verstehen, sollten wir die Bienen beobachten.

Anzeige

Tolle Ausstellung zum Leben der Bienen

Dafür muss man sich nicht einmal in der Natur auf die Lauer legen. Das Naturhistorische Museum Mainz bietet allen großen und kleinen Bienenfreunden die Möglichkeit, das Leben der Bienen live zu beobachten. Seit April ist das Bienenhaus, dessen Bewohner schon fleißig Pollen und Nektar sammeln, im dritten Stock des Museums wieder geöffnet und kann während der Museums-Öffnungszeiten besichtigt werden. Erst im November endet das geschäftige Treiben wieder.

Ob allein, mit der Familie, der Kindergartengruppe oder der Schulklasse – ein Besuch des Bienenhauses lohnt sich, um das Leben der Bienen kennenzulernen, am besten bei einer spannenden Führung. Wer möchte, kann zum Abschluss noch ein Glas Honig der beiden Museumsimker kaufen und zuhause das köstliche Ergebnis der harten Arbeit der Bienen genießen.

Informationen zu den Öffnungszeiten des Naturhistorischen Museums und weiteren Ausstellungen finden Sie unter www.mainz.de/nhm/.

Quellen: Stadtverwaltung Mainz, Bild: Stadtverwaltung Mainz, Text: Ronja Kieffer