1. Home
  2.  › News
Leckeres Brot © schulzie/iStock/Thinkstock

© schulzie/iStock/Thinkstock

Tag des Deutschen Brotes ehrt Brotkultur in Deutschland

Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks lädt am 5. Mai 2014 zum Tag des Deutschen Brotes ein, um die Brotkultur zu ehren und zum UNESCO Weltkulturerbe zu machen.

Am 5. Mai 2014 ist der Tag des Deutschen Brotes, der bereits zum zweiten Mal vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V. ausgerichtet wird und der die deutsche Brotkultur ehrt. Der Festtag wird in Berlin begangen und auch hier sind wieder zahlreiche Mitglieder, Freunde und Förderer des Zentralverbands anwesend. Die Gäste erwartet dabei ein großes Brotbuffet, das die vielen verschiedenen regionalen deutschen Brotspezialitäten ausreichend repräsentiert. Auch viele Bäcker machen mit kleinen Aktionen und Verkostungen in Deutschland auf den Tag des deutschen Brotes aufmerksam. Sie wurden bereits im Voraus vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V. mit unterschiedlichen Werbemitteln wie Luftballons, Minifähnchen und essbaren Brot-Oblaten für ihre Kunden ausgestattet. Ziel des Tages ist es, das deutsche Brot in der Öffentlichkeit noch bekannter zu machen und so Schritt für Schritt die deutsche Brotvielfalt zur Anerkennung als immaterielles Kulturerbe durch die UNESCO voranzutreiben. Brot ist in Deutschland gerade aufgrund seiner Vielfalt beliebt und dient für viele Menschen egal ob bei Frühstück, Mittagessen oder Abendessen als Hauptnahrungsmittel.

Quelle: Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V.
Text: Kristina Reiß

Anzeige