1. Home
  2.  › News

Recyclingpapier am Münchner Flughafen

Bei der Aktion CEOs pro Recyclingpapier unterstützen CEOs großer Unternehmen die Benutzung von Recyclingpapier. Auch Dr. Michael Kerkloh vom Münchner Flughafen engagiert sich. 

Nachhaltigleben

Dr. Michael Kerkloh, der Vorsitzende der Geschäftsführung des Münchner Flughafen, beteiligt sich mit großem Engagement an der CEOs pro Recyclingpapier-Kampagne. Kerkloh begründet dies wie folg: „Umweltschutz wird am Flughafen München großgeschrieben und gehört bei uns zu den strategischen Unternehmenszielen. Da ist es selbstverständlich, dass ich als Flughafenchef auch persönlich aktiv zur Ressourcenschonung beitrage. Wir sind nach EMAS III validiert und nach ISO 14001 zertifiziert und streben eine kontinuierliche Verbesserung aller Umweltleistungen an. Die Nutzung von Recyclingpapier gehört zu einer Vielzahl von Maßnahmen, die ich aktiv unterstütze.“ Kerkloh erläutert, dass am Flughafen täglich über 4.000 Mitarbeiter Papier für ihre Arbeitsvorgänge benötigen. Es mache also einen großen Unterschied ob Recyclingpapier verwendet werde oder nicht. Ziel des Flughafens ist es den Anteil an Recyclingpapier konsequent zu erhöhen bei gleichzeitiger Reduzierung des Gesamtverbrauchs an Papier.

Quelle: Initiative Pro Recyclingpapier
Text: Kristina Reiß

Anzeige