1. Home
  2.  › News
DB Jompp

©Deutsche Bahn AG

Als Superheld auf Reisen

Langeweile im Zug? Die Bahn beendet nun das trübe aus dem Fenster starren ihrer Gäste und bringt das erste Augmented-Reality-Spiel für Zugreisen auf den Markt. Was genau das ist und wo man es bekommt erfahren Sie hier.

Ab sofort macht das innovative App-Spiel „DB Jompp“ die Bahnfahrt noch unterhaltsamer: Bei „DB Jompp“ fliegt der Spielcharakter im Superhelden-Dress durch eine Landschaft und muss dabei Hindernissen ausweichen sowie Bonusgegenstände einsammeln.

Der Ausblick aus dem Zugfenster wird zum Spielhintergrund

Der Clou: Im „Live-Modus“ hält der Spieler die Smartphone-Kamera an das Zugfenster und das Kamerabild dient als bewegter Spielehintergrund – sogenannte Augmented Reality (erweiterte Realität). Dabei passt sich die Fluggeschwindigkeit der Geschwindigkeit des Zuges an. Ziel des Spiels ist es, möglichst lange in der Luft zu bleiben und besonders viele Fahrtkilometer zu schaffen. Gesteuert wird der Spieleheld lediglich durch Berühren oder Loslassen des Smartphone-Bildschirms. So ist „DB Jompp“ sehr einfach zu spielen.

Nebenschwaden und Windböen bezwingen

Auf dem Flug heißt es für den Spieler, mit Bonusgegenständen die eigenen Energievorräte aufzufüllen und Barrieren oder wilden Vögeln auszuweichen. Auch auf plötzliche Windböen oder Nebelschwaden gilt es, mit einer cleveren Steuerung zu reagieren.  Das Spiel macht nicht nur die Zugfahrt kurzweiliger. Wer etwa zu Hause zum Smartphone greift, kann sich auch ohne Kamera in die virtuellen Lüfte erheben. Im Normalmodus wird ein comicartiger Hintergrund eingeblendet. Die Besitzer moderner Smartphones können sich das Superheldenspiel für unterwegs bequem im App Store oder dem Google Play Store herunterladen.

Quelle: Deutsche Bahn AG / Text: Marie A. Wagner

Anzeige