1. Home
  2.  › News
St. Martin wird zum ersten »Tag der Kleiderspende«
Tag der Kleiderspende

St. Martin wird zum ersten »Tag der Kleiderspende«

In Anlehnung an die guten Taten des bekannten Reiter Martin von Tours ruft die Non-Profit-Organisation Deutsche Kleiderspende den "Tag der Kleiderspende" ins Leben. Am 11. November 2017 startet die bundesweite Hilfsaktion für Bedürftige in Deutschland und Osteuropa.

Am Martinstag gedenken die Menschen dem Heiligen Martin von Tour. Berühmt wurde er durch die wohltätige Geste, an einem kalten Wintertag einem frierenden Bettler die Hälfte seines Mantels zu geben, indem er ihn mit seinem Schwert teilte. In Erinnerung an diese Legende ruft die Deutsche Kleiderstiftung ab diesem Jahr den "Tag der Kleiderspende" ins Leben um Hilfsbedürftigen mit einer Kleiderspende zu helfen.

Anzeige

Bundesweit können am 11. November 2017 Kleiderspenden per Paket portofrei an die Deutsche Kleiderstiftung gesendet werden. In Helmstedt, Magdeburg und Braunschweig können zum ersten „Tag der Kleiderspende“ Kleider- und Schuhspenden auch in Zweimalschön Charity-Shops abgegeben werden. Die Kleidung ist für Menschen in der Ukraine, Moldawien und Obdachlose in Deutschland gedacht. Viele Menschen in Deutschland wie auch in Osteuropa sind jetzt auf die Sachspenden angewiesen, um die kalten Monate gesund zu überstehen. Hierzu wird gut erhaltene Kleidung und Schuhe dringend benötigt. Nach der Sortierung starten Weihnachtstrucks mit den Kleiderspenden in verschiedene osteuropäische Städte. Textilien, die nicht verwendet werden können, werden zur Refinanzierung unter Einhaltung der ethischen Standards von FairWertung verkauft. „Schenken Sie zur Winterzeit Wärme und Würde und nehmen Sie sich St. Martin zum Vorbild“ appelliert Ulrich Müller.

Für den kostenfreien Versand stellt die Deutsche Kleiderstiftung auf ihrer Website www.kleiderstiftung.de Paketaufkleber zum Download bereit.

Quelle: Deutsche Kleiderstiftung, Bild: Deutsche Kleiderstiftung, Text: Tine Esser