1. Home
  2.  › News
Gründach

Deutsche Unternehmen naturnah

Nachhaltigkeit und Natur sind Ziel des Förderprojektes der Heinz Sielmann Stiftung, um deutsche Firmen bei der Umgestaltung ihres Firmenareals zu beraten. Bis Mai 2016 dauert die Aktion.

Wie erfolgreich dieses Förderprojekt der Heinz Sielmann Stiftung ist, zeigt die große Teilnahme. 35 deutsche Unternehmen haben sich dahingehend schon beraten lassen und ihr Firmenareal naturnah und nachhaltig umgestaltet. Das aus dem Bundesprogramm Biologische Vielfalt geförderte Projekt wurde vor zwei Jahren ins Leben gerufen und bietet professionelle Beratung für deutsche Unternehmen zu biodiversitätsfördernden Maßnahmen an. Dazu stehen Fachleute der Heinz Sielmann Stiftung, der Bodensee-Stiftung und des Global Nature Fund mit Rat und Tat zur Seite, um Artenvielfalt, eine grünere Gestaltung und Nachhaltigkeit zu schaffen.

Anzeige

Biodiversitätsfördernde Gestaltung des Standorts

„Schon jetzt hat das Projekt die avisierte Zahl von 20 Beratungen weit übertroffen. 35 Unternehmen aller Branchen haben die Expertise der beratenden Naturschutzexperten bisher in Anspruch genommen. 10 Unternehmen haben sich bereits für eine biodiversitätsfördernde Gestaltung ihres Standorts entschieden“, freut sich Dr. Nicole Schrader, Projektleiterin bei der Heinz Sielmann Stiftung.
Deutsche Unternehmen wie die folgenden Beispiele zeigen, haben ihren Mitarbeitern und der Umwelt schon eine grüne Oase geschaffen: Ein Biohotel aus der Bodensee-Region, ein Zangenfabrikant aus dem Bergischen Land, ein Kulturzentrum aus dem Münsterland oder eine Naturkostsafterei aus dem östlichen Niedersachsen.

Textquelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit i.A. der Heinz Sielmann Stiftung, Bildquelle: Bodensee-Stiftung, Sven Schulz, Autor: red