1. Home
  2.  › News

Der Blaue Engel geht in die zweite Runde

Im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitspreises hat nun auch der Wettbewerb um den „Blauer Engel-Preis“ begonnen. Hierbei wird der besondere Einsatz für das Umweltzeichen prämiert.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr können sich auch im diesjährigen Wettbewerb Unternehmen, Initiativen oder öffentliche Einrichtungen, die sich in herausragender Weise für das Umweltzeichen einsetzen und damit in besonderem Maße zum Umweltschutz beitragen, für den „Blauer Engel-Preis“ qualifizieren.

Die Jury, bestehend aus Umweltzeichen, das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, das Umweltbundesamt und die RAL gGmbH  will im Jahr 2013 vor allem Unternehmen auszeichnen, die als Händler oder Hersteller mit dem Blauen Engel gekennzeichnete Produkte oder Dienstleistungen anbieten und dabei aktiv und überzeugend mit dem Umweltzeichen werben.

Der Blaue Engel ist die weltweit erste umweltschutzbezogene Kennzeichnung für Produkte und Dienstleistungen. Er wurde vor 35 Jahren auf Initiative des Bundesministers des Inneren und durch den Beschluss der Umweltminister des Bundes und der Länder ins Leben gerufen.

Einsendeschluss ist der 15. Mai 2013. Die Vergabe des „Blauer Engel-Preis“ findet im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages 2013 am 22. November in Düsseldorf statt.

Quelle: Deutscher Nachhaltigkeitspreis / Text: Christina Jung

Anzeige