1. Home
  2.  › News

E-Motocross-Spaß für Kinder

Mit lautlosen und abgasfreien Elektro-Bikes muss ein 280 Meter langer Rennparcours bewältigt werden, was sowohl Neulingen wie auch erfahrenen Biker jede Menge Fahrspaß bietet. Nach erfolgreicher Absolvierung aller Hindernisse erhalten die Teilnehmer den „Schmidolins Feuerstuhl“-Führerschein. Der neue E-Bike-Park ist neben dem Wander- und Erlebnisweg „Schmidolins Feuertaufe“ die zweite Familienattraktion auf dem Zeller Hausberg, die nach dem Maskottchen der Schmittenhöhe benannt ist, dem kleinen Feuerdrachen Schmidolin. Ganz ohne heiße Auspuffrohre und Abgase heißt es „auf die E-Bikes, fertig, los“. Denn der Rennparcours macht nicht nur Spaß, sondern ist zugleich umweltfreundlich dank der elektrischen Kindermotorbikes, sogenannten OSET-E-Bikes. Vor dem Start erhalten die kleinen Rennfahrer eine Einführung von dem ausgebildeten Fachpersonal. Ausgestattet mit Schutzausrüstung und Helm flitzen Anfänger dann auf der 80 Meter langen Strecke, Fortgeschrittene auf der 280 Meter langen Strecke durch den Rennparcours. Eltern und Begleitpersonen stärken sich in der Zwischenzeit im Fahrerlager und genießen beste Aussicht auf die Strecke und das Bergpanorama.

Weitere Informationen zur Zell am See-Kaprun erhalten Urlauber auf der offiziellen Website der Region www.zellamsee-kaprun.com.

Anzeige